Global PVQ SE

  • WKN: 555866
  • ISIN: DE0005558662
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.03.2012 | 12:49

Q-Cells SE prüft nach OLG Entscheidung Alternativen zur Umsetzung des Restrukturierungskonzepts


Q-Cells SE  / Schlagwort(e): Anleihe/Kapitalrestrukturierung

30.03.2012 12:49

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Bitterfeld-Wolfen, 30. März 2012: Der Vorstand der Q-Cells SE ist nach
Analyse der letztinstanzlichen Entscheidung des OLG Frankfurt a. M. im Fall
Pfleiderer zu der Erkenntnis gelangt, dass der Umsetzung des auf Basis des
Schuldverschreibungsgesetzes 2009 vereinbarten Restrukturierungskonzepts
für die Anleihen der Q-Cells International Finance BV die Grundlage
entzogen worden ist.

Zwar ist das Unternehmen überzeugt, dass die Entscheidung des OLG Frankfurt
a. M. falsch ist. Zu erwartende Klagen gegen das Restrukturierungskonzept
von Q-Cells wären jedoch ebenfalls von demselben Gericht zu entscheiden und
es besteht kein Anlass zu der Annahme, dass das Gericht seine Ansicht
ändert. Vor diesem
Hintergrund geht der Vorstand davon aus, dass die Fortführungsprognose
zurzeit nicht gegeben ist

Das Unternehmen hat bislang mit wesentlichen Anleihegläubigern ein
Restrukturierungskonzept für sämtliche Anleihen vereinbart und auch mit den
involvierten Behörden in Deutschland und Malaysia Einigungen erzielt. Das
Unternehmen prüft angesichts der aktuellen Entwicklungen Alternativen für
die Umsetzung des Restrukturierungskonzepts.

KONTAKT
Q-Cells SE
OT Thalheim, Sonnenallee 17-21
06766 Bitterfeld-Wolfen, Germany
FAX +49 (0)3494 6699.10000
WEB www.q-cells.de

Q-Cells Corporate Communications
Ina von Spies, Alberta Rohardt
TEL +49 (0)3494 6699.10121
EMAIL presse@q-cells.com

Q-Cells Investor Relations
Stefan Lissner
TEL +49 (0)3494 6699.10101
EMAIL investor@q-cells.com

Vorstand: Dr. Nedim Cen (CEO, CFO), Dr. Andreas v. Zitzewitz (COO, CSO)
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. h.c. Karlheinz Hornung


30.03.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Q-Cells SE
              Sonnenallee 17-21, OT Thalheim
              06766 Bitterfeld-Wolfen
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)3494 - 6699-0
Fax:          +49 (0)3494 - 6699-199
E-Mail:       q-cells@q-cells.com
Internet:     www.q-cells.com
ISIN:         DE0005558662, Wandelanleihe 2012: DE000A0LMY64, Wandelanleihe
              2014: DE000A1AGZ06, Wandelanleihe 2015: DE000A1E8HF6
WKN:          555866
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

GBC-Research im Fokus

amp biosimilars AG: Am Anfang einer steilen Wachstumskurve

Mit dem Fokus auf der Entwicklung von Biosimilars adressiert die amp biosimilars AG einen der am stärksten wachsenden Teilbereiche der Pharmabranche. Haupttreiber sind hier die zahlreichen Patentausläufe sowie die hohe Nachfrage nach kostengünstigen Arzneien. Die amp biosimilars AG ist mit ihrem Plattform-Ansatz in der Lage, Biosimilars günstiger, effizienter und schneller zu entwickeln, als es bisher möglich war. Mit der frühzeitigen Auslizenzierung der ersten beiden Projekte wurde bereits der Proof of Concepts erbracht. Wir erwarten den Ausbau der Projektpipeline und haben einen fairen Wert je Aktie von 40,30 € („KAUFEN“) ermittelt.

Aktueller Webcast

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Q2 2015 Conference Call

30. Juli 2015

Aktuelle Research-Studie

Nemetschek AG

Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG): Halten

31. Juli 2015