CPI PROPERTY GROUP

  • WKN: A0JL4D
  • ISIN: LU0251710041
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 18.04.2012 | 09:48

ORCO Germany S.A.: Stillstandsvereinbarung für GSG Darlehen


ORCO Germany S.A.  / Schlagwort(e): Vereinbarung

18.04.2012 09:48

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die GSG Asset GmbH & Co. Verwaltungs KG, eine Tochtergesellschaft der ORCO Germany S.A., und die The Royal Bank of Scotland haben eine Stillstandsvereinbarung für das GSG-Darlehen in Höhe von EUR 299 Millionen unterzeichnet, gemäß der die für den 16. April 2012 vorgesehene Rückzahlungsverpflichtung gestundet wird. Die Vereinbarung beinhaltet einige aufschiebende Bedingungen, unter anderem eine Sondertilgung, die das ausstehende Darlehensvolumen auf EUR 289 Millionen reduziert. Die erste Tranche dieser Sondertilgung durch die GSG wurde bereits gezahlt. Die vollständige Sondertilgung wird bis zum Ende dieser Woche geleistet werden. Nach Erfüllung aller aufschiebenden Bedingungen wird die Stillstandsvereinbarung für die Rückzahlung des gesamten GSG-Darlehens zum 19. April 2012 in Kraft treten und am 15. Juni 2012 enden. Der Vorstand ORCO Germany S.A.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Jean-François Ott, CEO ORCO Germany S.A.: 'Der Abschluss dieser Vereinbarung ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, die Refinanzierung der ORCO-GSG sicherzustellen.' 18.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: ORCO Germany S.A. 40, Parc d'Activités Capellen 8308 Capellen Großherzogtum Luxemburg Telefon: +49 (0)30 390 93 116 Fax: +49 (0)30 390 93 199 E-Mail: patricia.jaenisch@orco-gsg.de Internet: www.orcogermany.de ISIN: LU0251710041 WKN: A0JL4D Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

MPH Health Care AG

Original-Research: MPH Health Care AG (von GBC AG): Kaufen

15. Dezember 2017