SAP SE

  • WKN: 716460
  • ISIN: DE0007164600
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.02.2011 | 08:29

SAP AG: SAP erwartet Ausübungen von Bezugsrechten auf SAP-Aktien am 15. Februar und beabsichtigt Aktienrückkauf


SAP AG  / Schlagwort(e): Sonstiges/Aktienrückkauf

14.02.2011 08:29

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


WALLDORF - 14. Februar 2011 - Die SAP AG hat heute bekannt gegeben, dass im Rahmen des Long Term Incentive Plans 2000 der SAP AG, unter dem Aktienoptionen und Wandelschuldverschreibungen mit Bezugsrechten auf SAP-Aktien an Führungskräfte und Mitarbeiter des SAP-Konzerns ausgegeben worden sind, am 15. Februar 2011 durch die Ausübung von Bezugsrechten insgesamt bis zu 3,45 Mio. Aktien der SAP AG bezogen und unmittelbar am selben Tag am Markt veräußert werden. SAP wird die Bezugsrechte überwiegend mit eigenen Aktien bedienen. In diesem Zusammenhang hat der Vorstand beschlossen, am selben Tag, dem 15. Februar 2011, in dem Umfang, in dem eigene Aktien zur Erfüllung der Bezugsrechte abgegeben werden, eigene Aktien zum Marktpreis zurückzukaufen, um den Bestand an eigenen Aktien wieder aufzufüllen. Der Aktienrückkauf erfolgt aufgrund der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 8. Juni 2010. Die Hauptversammlung hat den Vorstand ermächtigt, bis zum 30. Juni 2013 insgesamt bis zu 120 Mio. Aktien der SAP zurückzukaufen. Die Festlegung des genauen Umfangs des Aktienrückkaufs und des Zeitpunkts der Ordererteilung zum Erwerb der eigenen Aktien erfolgt vorbehaltlich unerwarteter Veränderungen im Marktumfeld.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Für weitere Informationen: Presse: Christoph Liedtke +49 6227 7-50383 christoph.liedtke@sap.com, CET Guenter Gaugler +49 6227 7-65416 guenter.gaugler@sap.com, CET Investor Relations: Stefan Gruber +49 6227 7-44872 investor@sap.com, CET Martin Cohen +1 212 653-9619 investor@sap.com, ET 14.02.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: SAP AG Dietmar-Hopp-Allee 16 69190 Walldorf Deutschland Telefon: +49 (0)6227 - 74 74 74 Fax: +49 (0)6227 - 75 75 75 E-Mail: investor@sap.com Internet: www.sap.com ISIN: DE0007164600 WKN: 716460 Indizes: DAX Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München; Terminbörse EUREX; NYSE Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

62. m:access Analystenkonferenz

Datum: 13.10.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

Ergomed: Stabile Cashflows im Servicegeschäft, hohes Upside im Biotech-Portfolio

Die 1997 gegründete Ergomed plc (GB00BN7ZCY67) bietet für die pharmazeutische Industrie Dienstleistungen im Bereich der Entwicklung von pharmazeutischen Wirkstoffen an. Ergomed führt dabei klinische Entwicklungsprogramme für über 100 Kunden durch. Zusätzlich baut Ergomed ein Portfolio an Co-Entwicklungs-Partnerschaften mit Pharma- und Biotech-Unternehmen auf. Im Erfolgsfall ergibt sich hieraus ein hohes Gewinnpotenzial. Die Bewertung der Ergomed wurde auf Basis einer Sum-of-the-parts Analyse über das Servicegeschäft und Produktportfolio erstellt. Dabei haben wir einen fairen Wert für die Ergomed von 3,22 € pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Commerzbank: Vorstand legt dem Aufsichtsrat Strategie und finanzielle Ziele bis 2020 vor

29. September 2016, 10:33

Aktuelle Research-Studie

OpenLimit Holding AG

Original-Research: OpenLimit Holding AG (von Montega AG): n.a.

29. September 2016