mediosmanagement GmbH

Nachricht vom 20.01.2016 | 20:00

Kontrollerwerb; <DE000A1MMCC8>



Zielgesellschaft: CREVALIS CAPITAL AG; Bieter: mediosmanagement GmbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.



Veröffentlichung der Erlangung der Kontrolle über die CREVALIS CAPITAL AG
gemäß § 35 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 des
Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Kontrollerwerber:

mediosmanagement GmbH
Chausseestraße 84
10115 Berlin
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter
HRB 69639 B

Zielgesellschaft:

CREVALIS CAPITAL AG
c/o RA Dobroschke
Neuer Wall 75
20354 Hamburg
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 70680

ISIN DE000A1MMCC8 / WKN A1MMCC

Angaben zum Kontrollerwerb:

Die mediosmanagement GmbH mit Sitz in Berlin, Deutschland,
('Kontrollerwerber') und (i) Herr Manfred Schneider, Deutschland, (ii) Herr
Jeff Audrey, Deutschland, (iii) Herr Frank Rittmann, Deutschland, (iv) die
MatGa Beteiligungs GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts
Berlin-Charlottenburg unter HRB 172443 B, Deutschland, (v) Frau Sarka
Henkel, Deutschland, (vi) Herr David Smith, Deutschland, und (vii) Herr
Stefan Weber, Deutschland, (die vorstehend unter (i) bis (vii) genannten
Personen zusammen auch 'Weitere Kontrollierende Personen' genannt) haben
sich am 18.01.2016 darauf verständigt, sich betreffend der Ausübung ihrer
Stimmrechte aus den im regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse
Hamburg notierten Aktien der CREVALIS CAPITAL AG ('CREVALIS-Aktien')
zukünftig untereinander abzustimmen.

Der Kontrollerwerber muss sich daher gem. § 30 Abs. 2 WpÜG die Stimmrechte
der Weiteren Kontrollierenden Personen aus deren CREVALIS-Aktien zurechnen
lassen.

Ferner müssen sich auch die Weiteren Kontrollierenden Personen gem. §§ 30
Abs. 1 S. 1 Nr. 1, Abs. 2 WpÜG die Stimmrechte des Kontrollerwerbers sowie
der Weiteren Kontrollierenden Personen aus deren CREVALIS-Aktien jeweils
wechselseitig zurechnen lassen.

Am 18.01.2016 hielten der Kontrollerwerber und die Weiteren
Kontrollierenden Personen unter Berücksichtigung der vorstehend
beschriebenen Zurechnungen insgesamt 310.665 CREVALIS-Aktien. Seitdem
beträgt der dem Kontrollerwerber und den Weiteren Kontrollierenden Personen
jeweils zugerechnete Stimmrechtsanteil an der CREVALIS CAPITAL AG 36,55 %
der Stimmrechte an der CREVALIS CAPITAL AG.

Der Kontrollerwerber und die Weiteren Kontrollierenden Personen haben damit
am 18.01.2016 die Kontrolle gemäß §§ 29 Abs. 2, 30 Abs. 1 S. 1 Nr. 1, Abs.
2, 35 Abs. 1 WpÜG über die CREVALIS CAPITAL AG erlangt. Die vorliegende
Veröffentlichung erfolgt daher auch zugleich im Namen der Weiteren
Kontrollierenden Personen.

Der Kontrollerwerber wird gemäß § 35 Abs. 2 WpÜG nach Gestattung der
Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht ein Pflichtangebot an die außenstehenden
Aktionäre der CREVALIS CAPITAL AG veröffentlichen (nachfolgend das
'Pflichtangebot'). Das Pflichtangebot wird im Wege eines Barangebots
erfolgen. Das Pflichtangebot ergeht im Übrigen zu den in der
Angebotsunterlage mitzuteilenden Bestimmungen.

Der Kontrollerwerber wird mit der Durchführung des Pflichtangebots auch die
aus § 35 WpÜG resultierenden Verpflichtungen der Weiteren Kontrollierenden
Personen erfüllen. Diese werden kein gesondertes Pflichtangebot für die
CREVALIS-Aktien veröffentlichen.

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das Pflichtangebot und
weiterer das Pflichtangebot betreffender Informationen erfolgt im Internet
unter

http://www.mediosmanagement.de/site/bekanntgabe/

Wichtige Informationen:

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von CREVALIS-Aktien dar.
Die endgültigen Bedingungen und weitere das Pflichtangebot betreffende
Bestimmungen werden nach Gestattung der Veröffentlichung durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage
mitgeteilt. Investoren und Aktionären der CREVALIS CAPITAL AG wird dringend
empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit
dem Pflichtangebot stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese bekannt
gemacht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden.

Berlin, den 20.01.2016

mediosmanagement GmbH

Ende der WpÜG-Meldung

20.01.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Notiert: Zielgesellschaft: Regulierter Markt in Hamburg; Freiverkehr in
Düsseldorf

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care schließt Verkauf von Labordienstleister Shiel erfolgreich ab

12. Dezember 2017, 14:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY Almonty Industries Inc.

11. Dezember 2017