Tryg A/S

  • ISIN: DK0060013274
  • Land: .

Nachricht vom 15.02.2017 | 10:42

New board employee representative in Tryg A/S

Tryg A/S / Miscellaneous

15-Feb-2017 / 10:42 CET/CEST
Dissemination of a Regulatory Announcement, transmitted by EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Board employee representative Bill-Owe Johansson has announced that he will withdraw from the Supervisory Board after Tryg's annual general meeting on 8 March 2017. At the employee election in 2016, the Swedish employees elected Elias Bakk as personal substitute for Bill-Owe Johansson. Elias Bakk will enter Tryg's Supervisory Board on 8 March 2017. After 8 March 2017, the employee representatives of Tryg's Supervisory Board are: - Tina Snejbjerg - Lone Hansen - Tom Eileng - Elias Bakk Click on, or paste the following link into your web browser, to view the associated documents https://cns.omxgroup.com/cds/DisclosureAttachmentServlet?messageAttachmentId=615093 News Source: NASDAQ OMX
The EQS Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Archive at www.dgap.de/ukreg
Language: English Company: Tryg A/S . . . Denmark Phone: . Fax: . E-mail: . Internet: . ISIN: DK0060013274 Category Code: MSC TIDM: 0GBV Sequence No.: 3855 End of Announcement EQS News Service

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. September 2017