Ferratum Oyj

  • WKN: A1W9NS
  • Land: Finnland

Nachricht vom 17.07.2017 | 18:00

DGAP-DD: Ferratum Oyj english


Notification and public disclosure of transactions by persons discharging managerial responsibilities and persons closely associated with them

17.07.2017 / 18:00
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


1. Details of the person discharging managerial responsibilities / person closely associated

a) Name
Title:
First name: Lea
Last name(s): Liigus

2. Reason for the notification

a) Position / status
Position: Member of the managing body

b) Initial notification

3. Details of the issuer, emission allowance market participant, auction platform, auctioneer or auction monitor

a) Name
Ferratum Oyj

b) LEI
74370078YLPFWHE33716 

4. Details of the transaction(s)

a) Description of the financial instrument, type of instrument, identification code
Type: Share
ISIN: FI4000106299

b) Nature of the transaction
Disposal

c) Price(s) and volume(s)
Price(s) Volume(s)
22.80 EUR 5594 EUR

d) Aggregated information
Price Aggregated volume
22.8000 EUR 5594.0000 EUR

e) Date of the transaction
2017-07-14; UTC+2

f) Place of the transaction
Name: XETRA
MIC: XETA



17.07.2017 The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Vorstand beschließt Grundzüge der Strategie- und Finanzplanung bis 2020

25. April 2018, 18:15

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG): Kaufen

25. April 2018