Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

  • WKN: A1MLY9
  • ISIN: DE000A1MLY97
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.03.2015 | 09:00

Maritim Vertriebs GmbH : 8,25 % Maritim Offshore Anleihe 2014/2016



(DGAP-Media / 2015-03-13 / 09:00)

Pressemitteilung

8,25 % Maritim Offshore Anleihe 2014/2016

Kempten 12.03.2015

Erste Schiffsübergaben sind erfolgt - Starker US Dollar positiv

Die Maritim Vertriebs GmbH erhält in Kürze die ersten Verkaufserlöse aus der im Dezember 2014 beschlossenen Veräußerung der Schlepperflotte.

Die alp maritime services bv hat planmäßig die ersten beiden Schlepper übernommen. Die AHT Uranus und der AHT Janus schleppen ab sofort unter den neuen Namen ALP Winger und ALP Guard für das niederländische Unternehmen.

Die restlichen noch zu übergebenen Schlepper arbeiten die bestehenden Charter Aufträge wie vereinbart ab und werden anschließend für die Übergabe vorbereitet. Die letzte Übergabe wird voraussichtlich im 2. Quartal 2015 stattfinden.

Der aktuell starke US Dollar wirkt sich auf die Assets der Maritim Vertriebs GmbH sehr positiv aus.

Die Geschäftsführung erwartet, dass im Sommer 2015 alle Transaktionen aus den Verkaufsbeschlüssen vom Dezember 2014 abgeschlossen sein werden.

Kontakt:

 

Jürgen Steinhauser                                     Ulrich Jehle
Maritim Vertriebs GmbH                             Maritim Vertriebs GmbH
Tel. +49 (0)831 - 580 98 24                        Tel: +49 (0)831 - 580 98 25
Mail: j.steinhauser@maritim-vertrieb.de     Mail: u.jehle@maritim-vertrieb.de

Über die Maritim Vertriebs GmbH

Die Maritim Vertriebs GmbH mit Sitz in Kempten ist ein "Special PurposeVehicle" (SPV), dessen einziger Geschäftszweck im Erwerb, der Veräußerung, dem Halten und Verwalten von Beteiligungen an acht Einschiffsgesellschaften, jeweils mit Sitz in Hamburg, besteht. Diese betreiben jeweils eigene Spezialschiffe, die für die Verschleppung, Positionierung und Installation von Bohr- und Förderplattformen auf See eingesetzt werden. Bei den acht Schiffen handelt es sich ausschließlich um sogenannte Ankerziehschlepper (AHT), die mit moderner Technik ausgestattet sind und über die für den Offshore-Bereich nötigen Zertifizierungen verfügen.

Rechtliche Hinweise

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Maritim Vertriebs GmbH noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapieren dar. Der Kauf oder die Zeichnung von Inhaber-Teilschuldverschreibungen der Maritim Vertriebs GmbH erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - "CSSF") gebilligten Wertpapierprospekts.

Der gebilligte Wertpapierprospekt ist auf der Website der Gesellschaft unter www.maritim-vertrieb.de und bei der Maritim Vertriebs GmbH, Beethovenstr.18, 87435 Kempten, kostenfrei erhältlich.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Maritim Vertriebs GmbH
Schlagwort(e): Finanzen

2015-03-13 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


332911  2015-03-13 

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Gericht stimmt Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Vorstandsvorsitzenden nicht zu

23. Oktober 2017, 19:38

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

23. Oktober 2017