Newron Pharmaceuticals S.p.A.

  • WKN: A0LF18
  • ISIN: IT0004147952
  • Land: Italien

Nachricht vom 15.10.2018 | 07:00

Newron Pharmaceuticals kündigt Präsentationen renommierter medizinischer Experten auf seinem R&D Day 2018 am 31. Oktober in New York an

DGAP-News: Newron Pharmaceuticals S.p.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

15.10.2018 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Newron Pharmaceuticals kündigt Präsentationen renommierter medizinischer Experten auf seinem R&D Day 2018 am 31. Oktober in New York an

Führende Ärzte der Indikationsgebiete Schizophrenie und Rett Syndrom, Dr. med. John Kane und Dr. med. Daniel Glaze, halten Vorträge auf Forschungs- und Investorenveranstaltung

Mailand, Italien und Morristown, New Jersey, USA - 15. Oktober 2018 - Newron Pharmaceuticals S.p.A. ("Newron", SIX: NWRN), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems konzentriert, veranstaltet am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, in New York City einen R&D Day. Führende medizinische Experten werden Vorträge über Schizophrenie, behandlungsresistente Schizophrenie und das Rett Syndrom halten.

Die Veranstaltung findet von 10:00 bis 13:00 Uhr Ortszeit im Konferenzzentrum Convene, 730 Third Avenue, New York City, statt. Institutionelle Investoren, Analysten und Medienvertreter mit Interesse an der Teilnahme melden sich bitte via E-Mail (newron2018rd@lavoiehealthscience.com) an, um weitere Details zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass diese Vorab-Registrierung erforderlich ist, um am Anlass persönlich teilzunehmen.

Dr. med. John Kane, Professor und Leiter der Klinik für Psychiatrie an der Donald and Barbara Zucker School of Medicine in Hofstra/Northwell, New York, USA, wird einen Vortrag mit dem Titel "Das Spektrum der behandlungsresistenten Schizophrenie: neue Behandlungsansätze" ("Spectrum of treatment resistent schizophrenia: new therapeutic mechanisms") halten. Als einer der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Schizophrenie wurde Dr. Kane mit dem Lieber Preis für herausragende Schizophrenie-Forschung, dem Heinz E. Lehmann Forschungspreis des Staates New York sowie dem Dean Award des American College of Psychiatrists ausgezeichnet.

Dr. med. Daniel Glaze, Neurologe und Professor am Baylor College of Medicine in Houston, Texas, USA, wird zum Thema "Rett Syndrom: Atmungsstörungen in Wachphasen - Daten des Patientenregisters und neue Erkenntnisse" ("Rett Syndrome: Natural History of Awake Breathing Dysfunction and Emerging Data") sprechen. Die Forschung von Dr. Glaze konzentriert sich auf das Rett Syndrom und umfasst auch Untersuchungen im Rahmen der Rett Natural History Study (Patientenregister), einer langjährigen Studie mit dem größten Kollektiv von Rett-Patienten, die regelmäßig direkt untersucht werden.

"Wir sind stolz, dass wir solch renommierte medizinische Experten für Schizophrenie und das Rett Syndrom wie Dr. Kane und Dr. Glaze für unsere Diskussionen in New York gewinnen konnten", sagte Stefan Weber, CEO von Newron. "Wir freuen uns darauf, sowohl die Forschungsgemeinschaft als auch Investoren am 31. Oktober über unsere Fortschritte zu unterrichten."

Das Management Team von Newron wird den finanziellen Ausblick präsentieren und gibt darüber hinaus ein Update zur klinischen und kommerziellen Pipeline. Diese umfasst die zulassungsrelevante Phase-III-STARS-Studie ("Sarizotan-Therapie für Apnoen bei Rett-Syndrom") für die Behandlung des Rett Syndroms, zwei potentiell zulassungsrelevante Studien mit Evenamide für die Behandlung von Schizophrenie und behandlungsresistenter Schizophrenie sowie Xadago(R), die erste neue chemische Substanz (New Chemical Entity, NCE) seit mehr als zehn Jahren, die in Europa und den USA zur Behandlung der Parkinson-Krankheit zugelassen wurde.

Der R&D Day von Newron wird ab 10:00 Uhr EDT (14:00 Uhr GMT, 15:00 Uhr CET) auch über einen Live-Webcast zugänglich sein. Ein Link zum Webcast wird auf der Webseite im Bereich zum R&D Day 2018 des Unternehmens unter https://www.newron.com/home/newron-rd-day zur Verfügung stehen.


Über Newron Pharmaceuticals
Newron (SIX: NWRN) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapien für Erkrankungen des zentralen Nervensystems konzentriert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im italienischen Bresso in der Nähe von Mailand. Xadago(R) (Safinamide) ist in der EU, der Schweiz und den USA für die Behandlung der Parkinson-Krankheit zugelassen und wird von Newron's Partner Zambon vertrieben. US WorldMeds besitzt die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in den USA. Meiji Seika hält die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Japan und anderen Schlüsselregionen Asiens. Über Xadago(R) für die Parkinson-Krankheit hinaus verfügt Newron über eine starke Pipeline vielversprechender Behandlungen für Patienten mit seltenen Erkrankungen, die sich in unterschiedlichen Stadien der klinischen Entwicklung befinden. Dazu gehören Sarizotan für das Rett-Syndrom und Ralfinamide für Patienten mit bestimmten seltenen Schmerzindikationen. Newron entwickelt darüber hinaus Evenamide als mögliche erste Begleittherapie zur Behandlung von Patienten mit Positivsymptomen der Schizophrenie. www.newron.com

Für weitere Informationen:

Newron
Stefan Weber - CEO
+39 02 6103 46 26
pr@newron.com

Großbritannien/Europa
Julia Phillips / Natalie Garland-Collins, FTI Consulting
+44 20 3727 1000
SCnewron@fticonsulting.com

Schweiz
Martin Meier-Pfister, IRF Communications
+41 43 244 81 40
martin.meier-pfister@irfcom.ch

Deutschland/Europa
Anne Hennecke, MC Services
+49 211 52925222
anne.hennecke@mc-services.eu

USA
Paul Sagan, LaVoieHealthScience
+1 617 374 8800, Ext. 112
psagan@lavoiehealthscience.com

Wichtige Hinweise
Dieses Dokument enthält zukunftsbezogene Aussagen, die (auf nicht erschöpfende Weise) folgende Themen betreffen: (1) die Fähigkeit von Newron, ihre Geschäftsfelder weiterzuentwickeln und auszubauen, die Entwicklung ihrer aktuellen Produktkandidaten erfolgreich abzuschliessen, laufende und zukünftige Kollaborationen zur Entwicklung und Vermarktung ihrer Produktkandidaten mit Erfolg zu führen und die Kosten (einschliesslich Personalkosten) zu senken, (2) den Markt für Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen des ZNS und von Schmerzen, (3) die erwarteten zukünftigen Erträge, Investitionen und finanziellen Ressourcen von Newron und (4) diesen Aussagen zugrundeliegende Hypothesen. In manchen Fällen können diese Aussagen und Hypothesen anhand von Begriffen wie "werden", "voraussehen", "schätzen", "erwarten", "prognostizieren", "beabsichtigen", "planen", "vermuten", "abzielen" und anderen Wörtern und Begriffen mit ähnlicher Bedeutung erkannt werden. Alle in diesem Dokument enthaltenen Aussagen bezüglich der Strategie, den Zielen, den Plänen, der zukünftigen finanziellen Position, den prognostizierten Erträgen und Kosten sowie den Aussichten von Newron, mit Ausnahme historischer Fakten, sind zukunftsbezogene Aussagen. Aufgrund ihrer Natur sind diese Aussagen und Hypothesen mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, wobei das Risiko besteht, dass explizit oder implizit in diesem Dokument enthaltene Voraussagen, Prognosen, Hochrechnungen und andere Ergebnisse nicht eintreffen. Zukünftige Ereignisse und tatsächliche Ergebnisse könnten sich aufgrund einer Reihe wichtiger Faktoren erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen beschrieben oder in Erwägung gezogen werden oder die diesen zugrunde liegen. Zu diesen Faktoren zählen (auf nicht erschöpfende Weise) die folgenden: (1) Unwägbarkeiten bei der Entdeckung, Entwicklung oder Vermarktung von Produkten, zu denen, ohne darauf beschränkt zu sein, negative Resultate von klinischen Studien oder Forschungsprojekten oder unerwartete Nebenwirkungen gehören, (2) Verzögerung bei der behördlichen Zulassung oder bei der Markteinführung bzw. Unmöglichkeit des Erhalts der Zulassung oder der Markteinführung, (3) die zukünftige Akzeptanz von Produkten auf dem Markt, (4) der Verlust von geistigen Eigentumsrechten oder die Unmöglichkeit, einen entsprechenden Schutz solcher Rechte zu erhalten, (5) die Unmöglichkeit, zusätzliche Mittel aufzubringen, (6) der Erfolg bestehender sowie das Zustandekommen zukünftiger Kollaborationen und Lizenzverträge, (7) Rechtsstreitigkeiten, (8) Verlust von wichtigen leitenden oder anderen Mitarbeitenden, (9) negative Publicity und Berichterstattung und (10) wettbewerbsbezogene, regulatorische, gesetzliche und juristische Entwicklungen oder Veränderungen des Marktes und/oder der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen. Es ist möglich, dass Newron die in den zukunftsbezogenen Aussagen geäusserten Pläne, Absichten oder Erwartungen nicht verwirklicht, und dass sich die diesen Aussagen zugrunde liegenden Hypothesen als falsch erweisen. Anleger sollten daher kein unangemessenes Vertrauen in diese Aussagen setzen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Forschungsprogrammen, Entwicklungsaktivitäten, Vermarktungsplänen, Kollaborationen und Geschäften nicht erheblich von den Erwartungen unterscheiden, die in derartigen zukunftsbezogenen Aussagen oder den zugrunde liegenden Hypothesen zum Ausdruck gebracht werden. Newron sieht sich nicht verpflichtet, zukunftsbezogene Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch die geltenden Regelungen der SIX Swiss Exchange verlangt, an der die Aktien von Newron notiert sind. Dieses Dokument ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan oder einer anderen Gerichtsbarkeit, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig wäre. Die hierin erwähnten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nicht ohne Registrierung oder einer Befreiung von der Registrierung nach dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung verkauft werden. Newron beabsichtigt nicht, seine Wertpapiere in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot seiner Wertpapiere in den Vereinigten Staaten durchzuführen. Dieses Dokument ist weder ein Angebot noch eine Einladung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren von Newron, noch enthält sie ein derartiges Angebot oder eine derartige Einladung, weshalb keinerlei Teil von diesem Dokument als Basis oder Berufungsgrundlage eines Vertrages oder einer wie immer gearteten Verbindlichkeit zu sehen ist.



15.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit guter Entwicklung im dritten Quartal

15. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

16. November 2018