Go Cobalt Mining Corp.

  • WKN: A2JN3N
  • ISIN: CA3621LV1086
  • Land: Kanada

Nachricht vom 18.10.2018 | 07:00

Go Cobalt Mining Corp.: vergrößert Landpaket der Liegenschaft Monster

DGAP-News: Go Cobalt Mining Corp. / Schlagwort(e): Expansion

18.10.2018 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Go Cobalt vergrößert Landpaket der Liegenschaft Monster
 

Vancouver, British Columbia, 18. Oktober 2018. - Go Cobalt Mining Corp. ("Go Cobalt" und/oder das "Unternehmen") berichtet, dass das Unternehmen seinen Landbesitz im Yukon durch Abstecken weiterer Claims vergrößert hat. Dies erfolgte aufgrund erster positiver Ergebnisse aus den Anfangsphasen der Exploration. Das Abstecken vergrößert das sich zu 100 % im Besitz der Go Cobalt befindliche Kupfer-Kobalt-Projekt Monster ("Liegenschaft") um 430 Hektar, um neu erkannte Ziele abzudecken, die sich über die bisherigen Grundstücksgrenzen erstreckten. Go Cobalt berichtet Folgendes:
 

- Go Cobalt hat 21 weitere Claims abgesteckt, was das Gebiet der Liegenschaft von 59,2 km2 auf 63,5 km2 erhöht, was einer Vergrößerung um 430 Hektar entspricht.

- Die dem südlichen Zentralbereich hinzugefügten Claims (Claim-Nummer 284 bis 292) decken jetzt das Ausmaß der großen magnetischen Körper vollständig ab, die vor Kurzem mittels Inversionsmodellierung identifiziert wurden.

- Die im Osten hinzugefügten Claims (Claim-Nummer 293 bis 304) decken jetzt eine große Alterationszone ab, die mittels Go Cobalts Remote Spectral Geologie-Programm identifiziert wurde, das spektrale Satellitendaten zur Identifizierung der Gesteinstypen und Alterationscharakteristiken verwendete.


Scott Sheldon, CEO von Go Cobalt, sagte: "Unser hoch qualifiziertes Team identifiziert weiteres Potenzial in diesem nur gering erkundeten Bereich des Yukon. Go Cobalt kontrolliert jetzt den Großteil der Wernecke-Brekzie, der noch zum Abstecken außerhalb des geschützten Wassereinzugsgebietes Peel zur Verfügung steht. Die Wernecke-Brekzie ist ein System, von dem gut dokumentiert ist, dass es eine IOCG-Vererzung in einem Bereich beherbergt, in dem wir bereits sichtbares Kupfer und Kobalt vorfinden."

Dies ist die zweite Erweiterung der Liegenschaft Monster. Seit dem anfänglichen Abstecken von 44,3 km2 wurde die Liegenschaft Monster um 19,2 km2 auf ein Landpaket von 63,5 km2 vergrößert.

Die Liegenschaft Monster liegt zentral auf einem ausgedehnten hämatitischen Brekziensystem, die sogenannte Wernecke-Brekzie. Die Wernecke-Brekzie beherbergt eine IOCG (Eisenoxid, Kupfer, Gold) - Vererzung, die jener der gewaltigen Lagerstätte Olympic Dam in Australien ähnlich ist.

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 die qualifizierte Person für das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung präsentierten technischen Informationen kontrolliert.

Unternehmensupdate Vanadium:

Das Unternehmen bewertet zurzeit Vanadiumprojekte zur Ergänzung seines Kupfer-Kobalt-Vorzeigeprojekts Monster. Vanadium ist ein Energiemetall und ein wichtiger Bestandteil der Redox-Durchflussbatterie. Bis dato hat das Unternehmen 3 kanadische und 2 chilenische Projekte mit erhöhten Vanadiumgehalten bewertet. Go Cobalt sucht nach einem Projekt in der Anfangsphase, dessen Wert es beachtlich erhöhen kann. Vorrang haben Projekte innerhalb etablierter Bergbaurechtsprechungen.

Über Go Cobalt:

Go Cobalt ist ein Bergbauexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver. Wir entwickeln aufregende und relevante Energiemetallprojekte, um den Bedarf an Energieträgern in einer batteriebetriebenen Zukunft zu decken.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Scott Sheldon, President
Tel: 604.725.1857
E-Mail: scott@gocobalt.ca

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



18.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: NACH ERFOLGREICHEM GESCHÄFTSJAHR 2018 BEKRÄFTIGT INFINEON DIE IM JUNI ANGEHOBENEN ZIELSETZUNGEN FÜR UMSATZ, ERGEBNIS UND INVESTITIONEN. ERNEUTE ANHEBUNG DER DIVIDENDE GEPLANT

12. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

13. November 2018