Clear Logistics

  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 16.04.2018 | 09:15

Clear Logistics: End to End zu 100 Prozent!

DGAP-News: Clear Logistics / Schlagwort(e): Sonstiges

16.04.2018 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

End to End zu 100 Prozent!
Digitaler Einkauf komplett ohne Medienbruch

Das auf e-Procurement und Rate Management spezialisierte Unternehmen CLEAR LOGISTICS setzt mit seiner Software iLOGIC ein deutliches Benchmark. Beschaffungsprozesse werden ab sofort zur vollständig digitalisierten e-Market-Solution mit zahlreichen Mehrwerten und frei von jeglichen Medienbrüchen.

Luxemburg, 16.04.2018 - Mit der Einführung von elektronischen Einkaufssystemen (e-Procurement) verbinden Unternehmen eine hohe wirtschaftliche Erwartung. CLEAR LOGISTICS erfüllt diese mit seinem innovativen Tendermanagement-Tool iLOGIC. Das junge Logistik-IT-Unternehmen bietet eine cloudbasierte Frachtausschreibungs-plattform für alle Verkehrsträger an, die eine Benchmark in der digitalen Beschaffung setzt. Die e-Solution iLOGIC ist extrem benutzerfreundlich und ermöglicht Frachtausschreibungsprozesse transparent zu strukturieren und zu beschleunigen. Fazit: Komplexes wird mit iLOGIC vereinfacht. Dank fortschrittlicher Technologie ermöglicht iLOGIC die schnelle Einrichtung von Angeboten, das rasche Hochladen aller entscheidenden Daten sowie die Realtime-Vernetzung mit Spediteuren und Verfrachtern. Im selben Moment lassen sich in Echtzeit alle Ausschreibungsergebnisse per Mausklick vergleichen.
iLOGIC bietet die modernste Form der Kombinatorik-Auswertung im e-Procurement und ein leistungsfähiges Reporting - basierend und konfiguriert auf dem individuellen Kundenreporting. Detaillierte Analysen, benutzerfreundliche Dashboards und grafische Elemente in Realtime lassen iLOGIC zum Marktführer in der Branche werden. An keiner Stelle kommt es zum Medienbruch, und End to End ist zu 100 Prozent gewährleistet.

Zahlreiche Spediteure, Verfrachter und Dienstleister sowie namhafte Kunden in Deutschland und in weiteren europäischen Ländern nutzen bereits iLOGIC. Weltweit wächst der Transport- und Logistikmarkt überdurchschnittlich an und damit die Nachfrage nach iLOGIC. Diese hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht - Tendenz rasant steigend.

"Als wir iLOGIC entwickelten war klar, wir werden Einkaufsprozesse radikal digitalisieren und beschleunigen. Nur so schaffen wir Möglichkeiten für klare Entscheidungen und stärken damit Unternehmen in der digitalen Transformation", so Christian Wilhelm,
Geschäftsführer und Gründer von CLEAR LOGISTICS. "Wir gestalten mit iLOGIC eine altmodische Industrie durch Beschaffungsintelligenz komplett um. Und das zahlt sich aus. Bereits heute erreichen Unternehmen durch den Einsatz von iLOGIC im Tendermanagement eine Zeitersparnis von bis zu 65 Prozent."

Mit nur wenigen Klicks ist iLOGIC in jedem Unternehmen implementierbar. Der Name iLOGIC steht für integrated Logistic Information Center. Die e-Plattform zentralisiert, analysiert und verteilt relevante Daten in Realtime und schafft eine prompte Handlungs- sowie Entscheidungsmöglichkeit.

Über CLEAR LOGISTICS

CLEAR LOGISTICS wurde aus der erfolgreich am Markt etablierten CLEAR GROUP heraus gegründet. Das IT-Unternehmen bietet Lösungen für die Bereiche e-Procurement, Rate Management und Logistics Controlling an - als integrierte Lösung ohne Medienbruch. Die Stärke ist die individuelle Anpassung der Software auf die komplexen Unternehmensprozesse. Die iLOGIC eLogistics Plattform digitalisiert und optimiert als Software as a Service (SaaS) logistische Einkaufsprozesse und die direkte Kommunikation zwischen Industrie, Handel und Spedition. Logistikdienstleister, Industrie- und Handelsunternehmen profitieren von einem hohen Digitalisierungs-, Vernetzungs- und Automatisierungsgrad. Führende Kunden aus den Geschäftsbereichen Automotive, Chemicals, Food, Logistics, Hightech und Retail setzen iLOGIC erfolgreich ein. CLEAR LOGISTICS wächst überdurchschnittlich mit dem Ziel, Procurement Intelligence kontinuierlich weiterzuentwickeln, um autonome Einkaufsprozesse zu etablieren.


 

Pressekontakt

Ines Felicitas Rittner
Mail: ines-felicitas.rittner@clear-logistics.com
Mobil: +49 172 866 22 20 - Office: +352 2674 0206
www.clear-logistics.com
CLEAR LOGISTICS S.à r.l. 30, Esplanade de la Moselle
L-6637 Wasserbillig, Luxemburg
 

 



16.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Vorstand beschließt Grundzüge der Strategie- und Finanzplanung bis 2020

25. April 2018, 18:15

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG): Kaufen

25. April 2018