BDT Media Automation GmbH

  • WKN: A1PGQL
  • ISIN: DE000A1PGQL4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.08.2017 | 10:30

BDT Media Automation GmbH: Neues öffentliches Angebot für Anleihe 2017/2024 und neues Umtauschangebot an Inhaber der Anleihe 2012/2017 ab 21. August 2017

DGAP-News: BDT Media Automation GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

18.08.2017 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


BDT Media Automation GmbH: Neues öffentliches Angebot für Anleihe 2017/2024 und neues Umtauschangebot an Inhaber der Anleihe 2012/2017 ab 21. August 2017

Rottweil, 18. August 2017.
Die BDT Media Automation GmbH, ein traditionsreicher Entwicklungspartner und Produzent von Datenspeicherlösungen (Storage Automation) sowie innovativer Systemlösungen für Druck- und Automatisierungstechnik (Print Media Handling), bietet sowohl Neuanlegern als auch den Investoren der Anleihe 2012/2017 ab dem 21. August 2017 erneut die Möglichkeit zu einer Neuzeichnung bzw. zum Umtausch in die neue nachrangige 8 % Anleihe 2017/2024 (ISIN: DE000A2E4A94). Tauschende Investoren erhalten eine Umtauschprämie von 20 Euro je umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017 sowie Stückzinsen von insgesamt 62,14 Euro. Hierbei werden die Stückzinsen für die Schuldverschreibungen 2017/2024 in Höhe von 79,02 Euro sowie die aufgelaufenen Stückzinsen für die umgetauschten Schuldverschreibungen 2012/2017 in Höhe von 16,88 Euro verrechnet. Darüber hinaus können Inhaber der Anleihe 2012/2017 während des Umtauschangebots (Angebotsende: 22. September 2017; vorzeitige Schließung möglich) weitere Schuldverschreibungen 2017/2024 im Rahmen einer Mehrerwerbsoption zeichnen.

Neue Interessenten können die Schuldverschreibungen 2017/2024 bis zum 8. September 2017 (vorzeitige Schließung möglich) über ein Formular auf der BDT-Webseite zeichnen. Das Volumen der neuen, nachrangingen 8 % Unternehmensanleihe ist auf 5 Mio. Euro begrenzt, wovon im Juli 2017 bereits 2,9 Mio. Euro erfolgreich platziert wurden. Die Schuldverschreibungen 2017/2024 werden automatisch nach ihrer Ausgabe, d. h. voraussichtlich am 29. September 2017, in die bestehende Notierung im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Durch die erfolgreiche Umsetzung des neuen Finanzierungsmix ist die Tilgung der am 9. Oktober 2017 fälligen Anleihe 2012/2017 bereits jetzt gesichert. Dr. Holger Rath, Geschäftsführer der BDT Media Automation GmbH: "Wir konnten die Gespräche mit unseren Finanzierungspartnern erfolgreich abschließen und so die Refinanzierung unserer im Oktober fälligen Anleihe frühzeitig finalisieren. Im Volumen von bis zu 2,1 Mio. Euro können wir jetzt sowohl unseren Altinvestoren als auch potenziellen Neuzeichnern anbieten, in die neue Anleihe 2017/2024 zu tauschen bzw. neu zu investieren. Ich persönlich freue mich sehr, dass wir auch weiterhin mit einer Unternehmensanleihe am Kapitalmarkt aktiv bleiben und unseren Anlegern mit 8 % p.a. eine attraktive Investitionsmöglichkeit bieten können."

Eckdaten der Anleihe 2017/2014:

Emittentin BDT Media Automation GmbH
Volumen Bis zu 5,0 Mio. Euro (bereits ausstehend: 2,9 Mio. Euro)
ISIN / WKN DE000A2E4A94 / A2E4A9
Kupon 8 % p.a.
Ausgabepreis 100 %
Stückelung 1.000 Euro
Umtauschprämie 20 Euro in bar pro umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017
Frist allgemeines
öffentliches Angebot:
21.08. - 08.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Umtauschangebot: 21.08. - 22.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Mehrerwerbsoption: 21.08. - 22.09.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta 29.09.2017
Laufzeit 7 Jahre: 14.07.2017 - 14.07.2024
Zinszahlung Jährlich, nachträglich zum 14.07. eines jeden Jahres (erstmals 2018)
Rückzahlungstermin 14.07.2024
Rückzahlungspreis 100 % des Nominalbetrags
Status Nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrechte Emittentin:
Vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der steuerrechtlichen Vorschriften
Vorzeitig ab dem 14.07.2019 zu 101 % des Nennbetrags
Vorzeitig ab dem 14.07.2021 zu 100,5 % des Nennbetrags
Anleihegläubiger:
Kontrollwechsel
Drittverzug
Bei weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
Börsensegment Open Market (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) der Deutsche Börse AG
Financial Advisor DICAMA AG
Technischer Koordinator Quirin Privatbank AG
 


Wichtiger Hinweis:
Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen - insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit - gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Schuldverschreibungen der BDT Media Automation GmbH dar. Das Angebot von Schuldverschreibungen der Emittentin erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") des Großherzogtums Luxemburg am 18. August 2017 gebilligten und an die zuständigen Behörde in Deutschland notifizierten Prospekts, der in elektronischer Form auf den Internetseiten der BDT Media Automation GmbH (www.bdt.de) und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download bereit steht. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich. Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S.-Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Australien, Kanada oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S.-Personen oder anderen Personen, die in Australien, Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten ansässig sind, angeboten oder verkauft werden. In den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Japan wird kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen stattfinden.

Zur BDT-Gruppe:
Als weltweit tätiges Technologieunternehmen und OEM-Partner entwickelt und produziert die BDT Media Automation GmbH Datenspeicherlösungen zum Sichern und Archivieren von großen Datenvolumen sowie Papier- und Medienhandhabungs-Applikationen für Druckersysteme zum Zuführen oder Ablegen von Papier und anderen Medien. Knapp 35 derzeit gültige Patente, die zum Teil weltweit Gültigkeit haben, und jahrelange Partnerschaften mit den führenden IT- und Bürotechnik-Anbietern belegen den Erfolg und die Innovationskraft des Unternehmens. Vor 50 Jahren gegründet, beschäftigt die BDT-Gruppe heute insgesamt rund 400 Mitarbeiter am Hauptsitz in Rottweil sowie an Entwicklungs-, Fertigungs- und Servicestandorten in Deutschland, den USA, Mexiko, China und Singapur.
>> www.bdt.de

Kontakt Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH /// Phone: +49 (741) 248-162 /// E-Mail: pr@bdt.de



18.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017