Backbone Technology AG

  • WKN: A0MFXS
  • ISIN: DE000A0MFXS6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.09.2017 | 13:15

Backbone Technology AG: FORENSIC CLOUD setzt neue Maßstäbe in der Cybersicherheit

DGAP-News: Backbone Technology AG / Schlagwort(e): Markteinführung/Nachhaltigkeit

21.09.2017 / 13:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die BACKBONE Technology AG (WKN A0MFXS, ISIN DE000A0MFXS6), Hamburg, gibt bekannt, dass ihr Beteiligungsunternehmen, die PAN AMP AG, erfolgreich die Markteinführung der FORENSIC CLOUD(R) betreibt.

Mit der FORENSIC CLOUD(R) können sich Unternehmen präventiv auf einen Cybervorfall vorbereiten. Sind sie von einem Cybervorfall betroffen, können Unternehmen sofort sicher kommunizieren, Taskforces erstellen, Drittmeinungen von Forensikern einholen und Gegenmaßnahmen koordinieren.
Die Präsentationstermine bei denen der neue und zugleich spannende Leistungsumfang der FORENSIC CLOUD(R) vorgestellt wird, sind bis einschließlich Dezember 2017 ausgebucht.

Weitere Informationen zur FORENSIC CLOUD(R) stehen online unter panamp.de zur Verfügung.

Mit ihren Beteiligungen verfolgt die BACKBONE Technology AG die Marktdurchdringung mit forensischen Technologien und Leistungen in den Kernmärkten Europas.

Kontakt:
BACKBONE Technology AG
Hamburger Straße 11
22083 Hamburg
Deutschland
Vorstand der BACKBONE Technology AG
Telefon +49 (0)40-553002-0


21.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia und die französische Groupe SNI unterzeichnen Partnerschaftsvereinbarung (News mit Zusatzmaterial)

18. Oktober 2017, 12:50

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017