Vonovia SE

  • WKN: A1ML7J
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.06.2018 | 21:46

Vonovia mit Victoria Park Angebot erfolgreich

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Immobilien/Übernahmeangebot

18.06.2018 / 21:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das in dieser Pressemitteilung genannte Angebot wird nicht in Australien, Hongkong, Japan, Kanada, Neuseeland oder Südafrika oder sonst einer Jurisdiktion gemacht, in der die Abgabe des Angebots, die Verteilung dieser Pressemitteilung oder die Einlieferung von Aktien in das Angebot gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde oder weitere Angebotsunterlagen, Einreichungen oder andere Maßnahmen neben den nach schwedischem Recht notwendigen Maßnahmen erfordern würde. Diese Pressemitteilung darf weder direkt noch indirekt in solche oder innerhalb solcher Jurisdiktionen verteilt werden und Annahmen des Angebots durch Aktionäre aus solchen Jurisdiktionen werden nicht akzeptiert.

Vonovia mit Victoria Park Angebot erfolgreich

Bochum, 18. Juni - Das öffentliche Übernahmeangebot der Vonovia SE ("Vonovia") an die Aktionäre der schwedischen Wohnungsgesellschaft Victoria Park AB ("Victoria Park") war erfolgreich. Wie in einer formalen Ankündigung heute bereits bekanntgegeben wurde, hat Vonovia die für den Vollzug des Übernahmeangebots für Victoria Park festgelegte Mindestannahmeschwelle von über 50 % der Stimmrechte (auf voll ver-wässerter Basis und unter Berücksichtigung bestehender Call-Optionen) innerhalb der ursprünglichen Annahmefrist überschritten. Somit sind alle Bedingungen für den Vollzug des Angebots erfüllt.

Nach vorläufigen Berechnungen wurden in der ursprünglichen Annahmefrist Aktien angedient, die mindestens 46 % der Stimmrechte in Victoria Park repräsentieren. Hinzu kommen Call-Optionen der Vonovia in Bezug auf 12,35 % (12,32 % auf verwässerter Basis) der Stimmrechte. Nach Ausübung der Call-Optionen wird Vonovia daher mindestens 58 % der Stimmrechte an der Victoria Park halten. Das endgültige Ergebnis wird am Morgen des 21. Juni feststehen, nachdem die finale Auszählung der in der ursprünglichen Annahmefrist angedienten Aktien abgeschlossen ist.

"Wir haben ein einvernehmliches Angebot für die Übernahme der Victoria Park vorgelegt, weil wir in ein Unternehmen investieren wollen, bei dem - wie bei uns - der Mieter im Mittelpunkt der Strategie steht", sagte Rolf Buch, Vorsitzender des Vorstandes von Vonovia. "Nur wenn wir unseren Kunden eine hohe Qualität des Wohnungsbestandes und eine Verbesserung der Wohnbedingungen bieten können, ist unser Geschäftsmodell nachhaltig. Gemeinsam werden wir Synergien heben können, die sowohl den Mietern wie auch den Aktionären zugute-kommen."

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass die Mehrheit der Aktionäre von Victoria Park Vonovias attraktives Angebot angenommen hat", sagte Per Ekelund, CEO von Victoria Park. "Vonovia verfügt über die Expertise, Wohnbedingungen in großem Umfang zu verbessern. Daher freuen wir uns sehr auf eine enge Zusammenarbeit mit unserem neuen Mehrheitseigentümer - eine perfekte Partnerschaft mit einer langfristigen und nachhaltigen Strategie."

Vonovia hat zudem angekündigt, die Annahmefrist bis zum 3. Juli 2018 zu verlängern. Aktionäre, die ihre Aktien noch nicht angedient haben, haben so die Möglichkeit, das Angebot in dieser Nachfrist anzunehmen.

Die Abwicklung des Angebots für die während der ursprünglichen Annahmefrist angedienten Aktien wird voraussichtlich am oder um den 28. Juni 2018 stattfinden.

Diese Pressemitteilung stellt keine formale Ankündigung hinsichtlich des Vollzugs von Vonovias Übernahmeangebot für Victoria Park dar. Die formale Ankündigung wurde im Rahmen einschlägiger schwedischer Gesetze und Vorschriften erstellt und veröffentlicht und kann auf folgender Website eingesehen werden: http://de.vonovia-k.de

Informationen zum Angebot

Informationen zum Angebot sind unter http://de.vonovia-k.de/ verfügbar.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Rene Hoffmann                                    Klaus Markus
+49 (0)234 314-1629                            +49 (0)234 314-1149
rene.hoffmann@vonovia.de                 klaus.markus@vonovia.de

Über Vonovia

Die Vonovia SE ist Deutschlands führendes bundesweit aufgestelltes Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 394.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen in Deutschland und in Österreich. Der Portfoliowert liegt bei zirka 38,5 Mrd. EUR. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.
Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt rund 9.500 Mitarbeiter.

Zusatzinformationen:
Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
ISIN: DE000A1ML7J1
WKN: A1ML7J
Common Code: 094567408
Sitz der Vonovia SE: Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland
(Amtsgericht Bochum, HRB 16879)

Über Victoria Park

Victoria Park ist ein schwedisches Wohnungsunternehmen, das durch langfristiges Management und die an sozialen Kriterien ausgerichtete Unternehmensstrategie das Ziel verfolgt, seinen Mietern attraktiven Wohnraum zu bieten und dadurch in seinem wachsenden Wohnbestand in Schwedens Wachstumsregionen Wert zu schaffen.

Zum 31. März 2018 umfasste das Immobilienportfolio von Victoria Park 1.083.000 Quadratmeter verteilt über 13.725 Wohnungen mit einem Marktwert von 16,2 Milliarden SEK. Die Aktien von Victoria Park sind zum Handel an der Nasdaq Stockholm Mid Cap zugelassen. Victoria Park ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach schwedischem Recht mit der Registernummer 556695-0738.

Wichtige Informationen

Das in dieser Pressemitteilung genannte Angebot, welches in der Angebotsunterlage nach schwedischem Recht näher beschrieben ist, ist nicht an Personen gerichtet, deren Teilnahme an dem Angebot zur Folge haben würde, dass zusätzliche Angebotsunterlagen erstellt werden müssten, eine Registrierung vorgenommen werden müsste oder dass andere Maßnahmen, die über die nach schwedischem Recht erforderlichen Maßnahmen hinausgehen würden, getätigt werden müssten.
Diese Pressemitteilung wird nicht in Ländern veröffentlicht und nicht in Länder gesendet, in denen die Verteilung des Angebots die Ergreifung solcher zusätzlicher Maßnahmen erforderlich machen oder im Widerspruch zu einem Gesetz oder einer Verordnung in einem solchen Land stehen würde. Personen, insbesondere einschließlich Treuhänder, Verwahrer und andere Beauftragte, die diese Pressemitteilung erhalten und der Gerichtsbarkeit eines anderen Landes unterliegen, müssen sich selbst über sämtliche einschlägigen Beschränkungen und Erfordernisse informieren und diese beachten. Jede Missachtung kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze dieser Länder darstellen. Vonovia und Deutsche Annington Acquisition Holding GmbH lehnen - soweit nach geltendem Recht zulässig - jegliche Verantwortung oder Haftung für die Verletzung solcher Beschränkungen durch andere Personen ab. Jede behauptete Annahme des Angebots, die sich direkt oder indirekt aus einem Verstoß gegen diese Beschränkungen ergibt, können unberücksichtigt bleiben.

Das Angebot wird weder direkt noch indirekt in Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika per Post oder auf anderem Wege, insbesondere über Vermittlungen des zwischenstaatlichen oder ausländischen Handels oder Einrichtungen einer nationalen Wertpapierbörse Australiens, Kanadas, Hongkongs, Japans, Neuseelands oder Südafrikas, abgegeben. Dies umfasst vor allem, aber nicht ausschließlich, Fax-Sendungen, E-Mail, Telex, Telefon, Internet und andere Formen der elektronischen Übermittlung. Im Falle einer Nutzung solcher Kommunikationsmittel aus Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika oder von Personen, die in Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika ihren Wohnsitz haben, kann das Angebot nicht angenommen werden und die Aktien können nicht in das Angebot eingeliefert werden. Dementsprechend werden und sollen diese Pressemitteilung oder andere Unterlagen, die sich auf das Angebot beziehen, nicht per Post oder auf eine andere Art und Weise nach Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika oder an australische, kanadische, Personen aus Hongkong, japanische, neuseeländische oder südafrikanische Personen, oder Personen, die in Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland oder Südafrika ihren Wohnsitz haben oder sich dort aufhalten oder dort ansässig sind, verschickt, verteilt, übertragen oder weitergeleitet werden.

Im Zusammenhang mit dem Angebot wurde bei der schwedischen Finanzdienstleistungsaufsicht eine Angebotsunterlage eingereicht und durch diese veröffentlicht. Aktionäre der Victoria Park AB sollten die Angebotsunterlage sorgfältig lesen, da sie wichtige Informationen zu der Transaktion enthält. Aktionäre der Victoria Park AB können kostenlose Kopien der Angebotsunterlage, sowie aller Ergänzungen oder Änderungen dazu, und alle anderen Dokumente, die Informationen zu dem Angebot enthalten auf der Internetseite der Vonovia unter http://de.vonovia-k.de) abrufen.

Soweit diese Veröffentlichung Vorhersagen, Erwartungen oder Aussagen, Schätzungen, Meinungen oder Vorhersagen ober die zukünftige Entwicklung von Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthält, wurden diese auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der Vonovia nach bestem Wissen erstellt. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen verschiedenen Annahmen, die auf Grundlage aktueller interner Pläne oder externer öffentlich verfügbarer Quellen getroffen wurden, die durch Vonovia nicht separat verifiziert bzw. geprüft wurden und die sich als unzutreffend herausstellen können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der Vonovia oder der Erfolg der Wohnimmobilienbranche wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Vonovia übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.



18.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care im zehnten Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index

20. September 2018, 09:21

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

21. September 2018