Spencer Stuart

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.01.2017 | 11:30

Spencer Stuart holt Henkel-Managerin Simone Siebeke an Bord

DGAP-News: Spencer Stuart / Schlagwort(e): Personalie

11.01.2017 / 11:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Künftiger Beratungsschwerpunkt industrieübergreifend auf HR- und Finanzpositionen
 

11. Januar 2017 - Die renommierte Henkel-Managerin Simone Siebeke ist zur Top Executive Search Beratung Spencer Stuart gewechselt. Sie wird künftig schwerpunktmäßig führende Unternehmen und Organisationen dabei unterstützen, Schlüsselpositionen im Personalmanagement und in Finanzabteilungen mit geeigneten Persönlichkeiten zu besetzen.
 

Dazu bringt Siebeke (54) umfangreiches Praxis-Know-how aus ihrer 24-jährigen Tätigkeit bei Henkel mit Führungsverantwortung im Personalbereich ein. Seit 2013 war sie im Gesamtkonzern als Corporate Vice President Human Resources weltweit für Themen wie Vergütung, Rekrutierung, Employer Branding, Führungskräfteentwicklung und Talentprogramme zuständig. Ihre Managementerfahrung reicht zudem weit über den Personalbereich hinaus. So hat sie unter anderem im M&A-Bereich und Einkauf gearbeitet, war Assistentin des Vorstandsvorsitzenden und verantwortete als Mitglied des weltweiten Executive Committee den HR-Bereich des Geschäftsfelds Kosmetik. Die promovierte Rechtswissenschaftlerin ist zudem aktuell Mitglied eines Aufsichtsrats und eines Unternehmensbeirats. Vor ihrer Zeit bei Henkel war sie bei der EU in Brüssel und in einem Wirtschaftsministerium tätig.
 

"Frau Siebekes langjährige HR-Erfahrung auf Unternehmensseite ist eine große Bereicherung für unser Beraterteam. Sie ist mit den personalstrategischen Herausforderungen und wichtigen Leadership-Themen im internationalen Umfeld bestens vertraut und kennt durch ihre frühere Tätigkeit die andere Seite des Schreibtischs", so Nicolas von Rosty, Deutschland-Geschäftsführer von Spencer Stuart. "Zudem steigt die Nachfrage nach qualifizierten weiblichen Führungskräften derzeit rapide an. Wir freuen uns, dass Frau Siebeke unsere Mandanten dank ihrer Expertise hier besonders gut unterstützen kann. Sie ist hervorragend vernetzt und weiß, welche Kenntnisse und Fähigkeiten im Top-Management und in Leitungs- wie Aufsichtsgremien besonders gefragt sind."
 

Spencer Stuart baut in einem weiter wachsenden Markt sein Beraterteam kontinuierlich mit erfahrenen Branchenpraktikern aus. So waren im zurückliegenden Jahr Lars Gollenia (zuvor weltweiter Leiter der SAP Management Beratung) für den Bereich Digitalisierung sowie der Finanzmarktexperte Olaf Geretzki für die Besetzung von Führungspositionen bei Banken, Asset Management-Anbietern und Immobilienunternehmen an Bord gekommen.
 

Ein Foto von Dr. Simone Siebeke, neue Beraterin bei Spencer Stuart, finden Sie hier.
 

Über Spencer Stuart
Spencer Stuart ist seit der Gründung 1956 prägender Vordenker der Top Executive Search Beratung. Als einer der weltweit und in Deutschland größten Anbieter berät die im Besitz der Berater stehende Partnerschaft führende Unternehmen und Organisationen dabei, Schlüsselpositionen mit geeigneten Persönlichkeiten zu besetzen. Spencer Stuart ist weltweit mit 56 Büros in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Suche von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern und Führungskräften. Besondere Expertise hat Spencer Stuart auch bei der Begleitung von Nachfolgesituationen, bei strategischen Prozessen und Veränderungsphasen, bei der Potenzial- und Talententwicklung sowie beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Aufsichtsgremien.
 

Pressekontakt:

IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Ira Wülfing / Florian Bergmann

Ohmstraße 1
D-80802 München
Tel.: +49. 89. 2000 30-30
E-Mail: spencerstuart@wuelfing-kommunikation.de



11.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care schließt Verkauf von Labordienstleister Shiel erfolgreich ab

12. Dezember 2017, 14:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY Almonty Industries Inc.

11. Dezember 2017