Solvesta AG

  • WKN: A12UKD
  • ISIN: DE000A12UKD1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.03.2016 | 18:23

Solvesta AG: Wandelanleihe über ca. 1,77 Mio. EUR voll platziert

DGAP-News: Solvesta AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Kapitalmaßnahme

2016-03-01 / 18:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News vom 01. März 2016

Solvesta AG, München: Wandelanleihe über ca. 1,77 Mio. EUR voll platziert

Der Vorstand der Solvesta AG (WKN: A12UKD, ISIN: DE000A12UKD1; Primärmarkt der Börse Düsseldorf) hat die mit Zustimmung des Aufsichtsrates emittierte Wandelanleihe bereits voll platziert.

Die Anleihe im Gesamtvolumen von 1.770.600 EUR sowie mit Laufzeit bis zum 28.02.2019 wurde unter Ausschluss des Bezugsrechts begeben und von ausgewählten Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung in voller Höhe gezeichnet. Eine Börsennotierung der Wandelanleihe ist nicht vorgesehen.

Die Wandelanleihe ist eingeteilt in 2.951 auf den Inhaber lautende Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von je 600,00 EUR und wurde als Nullkupon-Anleihe zu einem Gesamtausgabebetrag in Höhe von 1.500.022,81 EUR ausgegeben. Hieraus errechnet sich eine marktübliche Verzinsung der Wandelanleihe in Höhe von ca. 5,68% p.a..

Der Wandlungspreis wurde für den Fall der Ausübung des Wandlungsrechts durch die Anleihegläubiger auf 35,412 EUR je Stückaktie der Gesellschaft festgesetzt. Dadurch entstünden 50.000 neue Aktien der Solvesta AG.

Die Solvesta AG wird - wie gestern bereits berichtet - den Emissionserlös im Wesentlichen für akquisitorische Maßnahmen sowie den weiteren Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit verwenden.

Der Vorstand

Solvesta AG
Flößergasse 7
81369 München
Telefon: +49 (0) 89 5526689-0
Telefax: +49 (0) 89 5526689-99
Homepage: www.solvesta.eu
E-Mail: patrik.fahlenbach@solvesta.eu



2016-03-01 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

HELMA Eigenheimbau mit Rekord-Auftragseingang

Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Q4 2016 mit einem Auftragseingang von 96,3 Mio. € einen Rekordwert erreicht und damit die unterjährige Auftragsschwäche ausgeglichen. Auch auf Gesamtjahressicht wurde mit einem Auftragsplus von 6,5 % auf 286,8 Mio. € ein Bestwert markiert. Es zeigt sich zwar im Vergleich zum Vorjahr (+ 39,6 %) eine rückläufige Wachstumsdynamik, hier gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Aufträge in 2015 auch aufgrund von Sondereffekten (Vorzieheffekte, Veräußerung eines großen Wohnimmobilienprojektes) außerordentlich gut entwickelt hatten.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

20. Januar 2017