Schaltbau Holding AG

  • WKN: 717030
  • ISIN: DE0007170300
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.09.2017 | 16:19

Schaltbau Holding AG: Aufsichtsrat des Schaltbau Konzerns wieder vollständig besetzt

DGAP-News: Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Personalie

22.09.2017 / 16:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News
der Schaltbau Holding AG, München
WKN 717030 - ISIN DE0007170300

Aufsichtsrat des Schaltbau Konzerns wieder vollständig besetzt
  • Dr. Albrecht Köhler bringt umfangreiche Branchenerfahrung ein
  • Konzernbetriebsratsvorsitzender Herbert Treutinger mit Schaltbau Organisation und Prozessen vertraut
  • Aufsichtsrat nunmehr wieder satzungsgemäß mit sechs Mitgliedern besetzt
  • Vorsitz (Dr. Ralph Heck) und stellv. Vorsitz (Helmut Meyer) bleiben unverändert
München (Deutschland), 22. September 2017. Die Schaltbau Holding AG, ein international führender Anbieter von zukunftsweisender Verkehrstechnik, hat ihren Aufsichtsrat durch richterlichen Beschluss vom 13. September 2017 auf die satzungsgemäße Stärke von sechs Mitgliedern (davon zwei Arbeitnehmervertreter) erweitert, nachdem auf Grund von Rücktritten dem Gremium seit Juni 2017 lediglich vier Mitglieder angehört hatten.
Die Anteilseignerseite wird mit Herrn Dr. Albrecht Köhler um einen ausgewiesenen Branchenexperten verstärkt. Herr Dr. Köhler war von 2000-2014 als operatives Geschäftsführungsmitglied bei der Knorr Bremse AG tätig und dort insbesondere für "Mass Transit" (öffentlicher Personenverkehr) verantwortlich. Darüber hinaus konnte er über verschiedene Führungspositionen umfangreiche Erfahrungen im Automobilsektor sammeln, der für den Schaltbau Konzern zunehmend an Bedeutung gewinnt.
Zur Verstärkung der Arbeitnehmerseite bestellte der zuständige Richter den Konzernbetriebsratsvorsitzenden Herbert Treutinger. Er ist seit 1990 im Konzernunternehmen Schaltbau GmbH beschäftigt und nimmt seit 1994 die Verantwortung als Betriebsratsvorsitzender im Werk Velden wahr.
Dem Aufsichtsrat sitzt unverändert Herr Dr. Ralph Heck (Stellvertreter: Herr Helmut Meyer) vor.
 



Kontakt:
Christian Schunck
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Germany
T +49 89 93005 209
schunck@schaltbau.de


22.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia und die französische Groupe SNI unterzeichnen Partnerschaftsvereinbarung (News mit Zusatzmaterial)

18. Oktober 2017, 12:50

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017