Rocket Internet SE

  • WKN: A12UKK
  • ISIN: DE000A12UKK6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.12.2015 | 08:00

Rocket Internet SE: 9 Monate 2015 Proven Winners Ergebnisse


Rocket Internet SE  / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

16.12.2015 08:00

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.


9 Monate 2015 Proven Winners Ergebnisse - Rocket Internets Proven Winners weiterhin mit starker Entwicklung - Gewichtetes Wachstum von 120% des Nettoumsatzes/GMV und weitere Margenverbesserung der Proven Winners in den ersten 9 Monaten 2015 vs. Vergleichsperiode 2014 - LPV bei EUR 6,1 Mrd. - Ernennung von Prof. Dr. Marcus Englert zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats Berlin, Deutschland, 16. Dezember 2015 - Während den ersten 9 Monaten in 2015 zeigten die wesentlichen Unternehmen von Rocket Internet SE ("Rocket Internet", "Rocket", "das Unternehmen") eine weiterhin starke operative Entwicklung. Die Proven Winners erzielten ein durchschnittlich gewichtetes Wachstum des Nettoumsatzes/Gross Merchandise Volume ("GMV") von 120% für die ersten 9 Monate in 2015 im Vergleich zu den ersten 9 Monaten in 2014. Die Proven Winners skalierten weiter, was zu einer operativen Verbesserung der durchschnittlichen EBITDA-Marge um 4 Prozentpunkte in den ersten 9 Monaten in 2015 im Vergleich zu den ersten 9 Monaten in 2014 führte. Die Global Fashion Group, der Marktführer in Fashion E-Tailing in Schwellenländern, steigerte den Gross Merchandise Value um 61,1%, Lazada, der führende online Marktplatz in Südostasien, steigerte den Gross Merchandise Value um 225,0% und HelloFresh, der weltweit führende Lieferant von frischen Lebensmitteln, steigerte den Nettoumsatz um 383,9% für die ersten 9 Monate in 2015, im Vergleich zu den ersten 9 Monaten in 2014. Rocket Internets Last Portfolio Value ("LPV") blieb mit ca. EUR 6,1 Mrd. in Abwesenheit wesentlicher Finanzierungsrunden bei den Portfoliounternehmen stabil. Die liquiden Mittel betragen weiterhin EUR 1,7 Mrd. Rocket evaluiert regelmäßig private und andere Finanzierungsalternativen für seine Unternehmen. Der Aufsichtsrat von Rocket Internet hat Prof. Dr. Marcus Englert zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt (zuvor stellvertretender Vorsitzender) und Norbert Lang zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Lorenzo Grabau, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender, wird Rocket Internet weiterhin als Mitglied des Aufsichtsrats unterstützen. Oliver Samwer, Gründer und Chief Executive Officer von Rocket Internet, sagte: "Unsere Proven Winners behalten ihren starken Wachstumskurs in 2015 bei und verbessern stetig ihre Profitabilität. Wir sind auf gutem Wege, unsere beim Kapitalmarkttag im September 2015 kommunizierten Ziele zu erreichen." Eine Übersicht mit den Geschäftszahlen der Proven Winners für die ersten 9 Monate 2015 finden Sie im Anhang sowie auf unserer Website (https://www.rocket-internet.com/investors). Ende Pressekontakt Rocket Internet T: +49 30 300 13 18 68 E: media@rocket-internet.com Über Rocket Internet Rockets Ziel ist es, die größte Internet-Plattform außerhalb der USA und Chinas zu werden. Rocket identifiziert und baut bewährte Internetgeschäftsmodelle auf und überträgt diese in neue, unterversorgte oder unerschlossene Märkte. Dort strebt Rocket an, diese zu skalieren und zu marktführenden Internetunternehmen auszubauen. Im Mittelpunkt der Tätigkeiten von Rocket stehen bewährte Internetgeschäftsmodelle, welche die grundlegenden Bedürfnisse der Verbraucher in vier Bereichen erfüllen: e-Commerce, Marktplätze, Reise und Finanztechnologie. Rocket wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt in seinem Unternehmensnetzwerk heute über 30.000 Mitarbeiter in mehr als 110 Ländern auf sechs Kontinenten. Die Rocket Internet SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A12UKK6, RKET). Weitere Informationen: www.rocket-internet.com. Disclaimer Dieses Dokument wird ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und darf nicht als Anlageempfehlung verstanden werden. Es ist nicht als alleinige Grundlage für jegliche Analysen oder sonstige Beurteilungen gedacht und darf als solche nicht verwendet werden. Alle darin enthaltenen Beurteilungen oder Einschätzungen geben unsere persönliche Meinung wieder. Wir weisen Sie darauf hin, dass einige der Informationen auf Aussagen Dritter basieren und dass keine wie auch immer geartete Verantwortung oder Haftung oder Garantie übernommen wird für und kein absolutes Vertrauen gesetzt werden darf in die Wahrheit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit der in dieser Darstellung enthaltenen Informationen und Meinungen. Diese Darstellung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Rocket Internet SE, ihren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (gemeinsam als "Rocket" bezeichnet) und/oder der Branche, in der Rocket tätig ist. Zukunftsgerichtete Aussagen betreffen zukünftige Umstände und Ergebnisse sowie andere Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, und an Begriffen wie "glauben", "erwarten", "prognostizieren", "beabsichtigen", "projizieren", "planen", "schätzen", "zielen", "vorhersagen", "antizipieren", "abzielen" und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind. Bei den in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich Annahmen, Meinungen und Ansichten von Rocket oder solche, die aus Drittquellen zitiert werden, handelt es sich um Meinungen und Prognosen, die ungewiss und damit Risiken ausgesetzt sind. Die tatsächlichen Ereignisse können wesentlich von der voraussichtlichen Entwicklung abweichen aufgrund von verschiedenen Faktoren, einschließlich, ohne Einschränkung, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds, des speziellen wirtschaftlichen Umfelds in den Märkten, in denen Rocket aktiv ist, Veränderungen des Zinsniveaus, Veränderungen der Wettbewerbssituation, Veränderungen in Gesetzen und Vorschriften, Umweltschäden, mögliche Auswirkungen von Rechtsstreitigkeiten und Maßnahmen sowie Rockets Fähigkeit, bei Akquisitionen operative Synergien zu erzielen. Rocket garantiert nicht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Darstellung zugrunde liegenden Annahmen fehlerfrei sind, und Rocket übernimmt keine Verantwortung dafür, dass sich die in dieser Darstellung wiedergegebenen Meinungen in Zukunft als korrekt erweisen, und Rocket übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Darstellung gemachten Aussagen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse zu aktualisieren. Die in dieser Darstellung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag ihrer Bekanntgabe Gültigkeit. Weder die Bereitstellung dieser Darstellung noch weitere Gespräche, die Rocket hierüber mit irgendwelchen Empfängern dieser Darstellung führt, implizieren unter irgendwelchen Umständen, dass in den Angelegenheiten von Rocket seit dem Datum dieser Darstellung keine Änderungen eingetreten sind. Infolgedessen lehnt Rocket jegliche Verpflichtung ab, Erwartungen oder Einschätzungen von Empfängern zu prüfen, zu aktualisieren oder zu bestätigen, oder eine Aktualisierung oder Überarbeitung irgendeiner zukunftsgerichteten Aussage zu publizieren, um eingetretene Ereignisse oder entstandene Umstände in Verbindung mit dem Inhalt der Darstellung zu reflektieren. Weder Rocket Internet SE noch irgendeine andere Person übernimmt irgendeine Haftung (aus Fahrlässigkeit oder anderweitig) für irgendwelche Verluste, die durch die Verwendung dieser Darstellung oder der darin enthaltenen Aussagen entstehen, in Bezug auf ungeprüfte Aussagen Dritter, irgendwelche Aussagen über zukünftige Erwartungen und sonstige zukunftsgerichtete Aussagen, oder in Bezug auf Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der darin enthaltenen Aussagen, oder die anderweitig im Zusammenhang mit dieser Darstellung entstehen. 16.12.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

GBC im Fokus

MagForce AG:

Die kommerzielle Behandlung mit der MagForce-Technologie wird nun auch vom Klinikum Vivantes Friedrichshain abgedeckt. Damit kommt diese neue Technologie bereits in vier Kliniken in Deutschland für die kommerzielle Behandlung bösartiger Hirntumore zum Einsatz, was als eine gute Basis für einen Anstieg der Behandlungsumsätze anzusehen ist. Parallel dazu rechnen wir mit der Marktzulassung zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA zum Ende des Geschäftsjahres 2017. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Informationen zum Aktienrückkauf - 2. Tranche

27. Mai 2016, 17:05

Aktueller Webcast

windeln.de AG

Q1 2016 Earnings Call

24. Mai 2016

Aktuelle Research-Studie

Edel AG

Original-Research: Edel AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2016