Penell GmbH

  • ISIN: DE000A11QQ82
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.12.2014 | 15:50

Penell GmbH: Management erarbeitet gemeinsam mit dem Treuhänder und dem Vertreter der Anleihegläubiger ein angemessenes Nachbesicherungskonzept


Penell GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

17.12.2014 / 15:50


PRESSEMITTEILUNG

Penell GmbH: Management erarbeitet gemeinsam mit dem Treuhänder und dem Vertreter der Anleihegläubiger ein angemessenes Nachbesicherungskonzept

Ober-Ramstadt, 17. Dezember 2014 - Nachdem die Penell GmbH vor einigen Tagen die Gläubiger der Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A11QQ82) darüber informiert hat, dass das als Sicherheit zugesagte Kupfer nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, arbeitet das Management in Abstimmung mit dem Treuhänder und dem Vertreter der Anleihegläubiger an einer lückenlosen Aufarbeitung der Vorgänge. Nach Auswertung einer Zwischeninventur, die von dem Treuhänder durchgeführt wurde, beträgt der Wert des gesamten Warenlagers inklusive der Kupferbestände aktuell rund EUR 2,5 Mio.

Derzeit wird, gemeinsam mit allen Parteien, ein angemessenes Nachbesicherungskonzept erarbeitet, dass den Anleihegläubigern zur Gläubigerversammlung im Januar 2015 zur Entscheidung vorgelegt werden soll. Über die Details der Art und Höhe der Nachbesicherung können aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Der gemeinsame Vertreter wird in Kürze zu einer Anleihegläubigerversammlung einladen. In dieser Einladung werden auch das genaue Datum der Gläubigerversammlung sowie eine Agenda veröffentlicht.

Die Einladung für die Gläubigerversammlung durch den gemeinsamen Vertreter, geschieht auf ausdrücklichen Wunsch der Penell GmbH. "Wir möchten dadurch zum Ausdruck bringen, dass wir gemeinsam und in enger Abstimmung mit allen Parteien an einen tragfähigen Konzept für alle Gläubiger arbeiten. Wir alle verfolgen dieselben Interessen", erklärt Kurt Penell, geschäftsführender Gesellschafter der Penell GmbH.

Die One Square Advisory Services GmbH wurde bereits im Wertpapierprospekt als gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger bestellt. Der gemeinsame Vertreter wird die Organisation der Gläubigerversammlung und die weitere Information der Anleihegläubiger übernehmen. Für die bestmögliche Wahrung Ihrer Rechte und für persönliche Informationen können Anleihegläubiger sich daher per Email unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktinformationen sowie der Höhe des von Ihnen gehaltenen Nominalwertes der Anleihe bei dem gemeinsamen Vertreter registrieren. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an:

One Square Advisory Services GmbH

- Stichwort Penell -

Email: penell@onesquareadvisors.com

Über Penell:

Die Penell GmbH berät, plant und liefert für ihre Kunden weltweit die Elektroversorgung beim Bau von Infrastrukturprojekten. Die Penell-Projektkompetenz erstreckt sich insbesondere auf die Bereiche Tunnel-, Tief- und Hochbau, Bergbau- und Transportlogistik, Chemie und Pharma. Während das Engineering "nur Mittel zum Zweck ist", verdient Penell hauptsächlich sein Geld durch den Verkauf der Elektroartikel vom kleinsten Schalter bis zum dicksten Kabel. Dabei agiert die Gesellschaft aus Ober-Ramstadt nicht nur als "normaler Lieferant". Der Kunde sehnt sich den industriell ausgerichteten Handelspartner regelrecht herbei, der nicht nur den rein kommerziellen Anteil, sondern auch den darüber hinausgehenden technischen Anteil zu einem guten Stück mitbewältigen kann. Daher wird Penell oft schon in der Planungsphase eines neuen Projektes eingebunden und liefert Know-how. Durch diese Kompetenz unterscheidet sich die Gesellschaft von seinen Wettbewerbern. Mit seinen insgesamt 31 Mitarbeitern erwirtschaftete die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2013/2014 (31.03.) einen Umsatz (ungeprüft) von EUR rund 18,3 Mio.

Kontakt

Penell GmbH
Bahnhofstr. 32
64372 Ober-Ramstadt
Reinhard Halbgewachs
T +49 (0) 6154 / 62 51 34
F +49 (0) 6154 / 5 12 69
r.halbgewachs@penell-gmbh.de
www.penell-gmbh.de

Disclaimer

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Es findet kein öffentliches Angebot der Wertpapiere der Penell Elektrogroßhandel GmbH außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg statt. Das öffentliche Angebot in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") gebilligten Wertpapierprospekts, welcher auf der Website der Penell Elektrogroßhandel GmbH unter www.penell.de zur Verfügung gestellt wird. Angebote außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg erfolgen auf der Grundlage von anwendbaren Befreiungen einer Registrierungs-, Einreichungs- oder Genehmigungspflicht ausschließlich an qualifizierte Investoren in bestimmten Rechtsordnungen, mit Ausnahme der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan. Die Entscheidung, in die angebotenen Wertpapiere der Penell Elektrogroßhandel GmbH zu investieren, sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospekts erfolgen.

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Anleihe der Penell Elektrogroßhandel GmbH im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder auf Rechnung bzw. zugunsten von auf US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültigen Fassung ("Securities Act" definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder die Penell Elektrogroßhandel GmbH noch sonst eine Person beabsichtigen, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA durchzuführen.

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen der Penell Elektrogroßhandel GmbH, die zukünftig überhaupt nicht oder nicht wie angenommen eintreten können. Sie stellen daher keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen der Penell Elektro Großhandel GmbH dar, und die tatsächliche Finanzlage und die tatsächlich erzielten Ergebnisse der Penell Elektro Großhandel GmbH wie auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die rechtlichen Rahmenbedingungen können wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Anleger werden daher gewarnt, sich bei ihren Anlageentscheidungen in Bezug auf die Penell Elektro Großhandel GmbH auf die hier zum Ausdruck kommenden zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen.





17.12.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


306667  17.12.2014

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kurzfristige Potenziale durch Fast-Track-Zulassung möglich

Das in Frankreich ansässige Biotechnologieunternehmen Neovacs S.A. fokussiert sich auf die Entwicklung so genannter Kinoide, welche für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen sowie entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Der Neovacs-Wirkstoff wird derzeit im Rahmen einer klinischen Studie IIb (SLE) in 19 Ländern (Europa, Asien, Lateinamerika, USA) an 178 Patienten untersucht. Wir rechnen mit den ersten Ergebnissen in Sommer 2017. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir inkl. eines hohen Sicherheitsabschlages einen fairen Wert von2,90 € je Aktie ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa erzielt im 1. Halbjahr 2016 ein Adj. EBIT von 529 Mio. EUR (Vorjahr: 468 Mio. EUR). Wegen zunehmender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten senkt der Vorstand die Prognose des Adj. EBIT 2016 auf 'unter Vorjahr'

20. Juli 2016, 20:20

Aktueller Webcast

Mobimo Holding AG

Presentation of the interim results 2016

04. August 2016

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. Juli 2016