One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.09.2017 | 15:19

One Square Advisory Services GmbH: Smart Solutions Holding GmbH: Einladung zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017 // Informationstelefonkonferenz des gemeinsamen Vertreters am 19. September 2017

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

13.09.2017 / 15:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Smart Solutions Holding GmbH lädt die Anleihegläubiger zur Anleihegläubigerversammlung zwecks Restrukturierung der Sympatex-Anleihe ein
  • One Square als gemeinsamer Vertreter wird das Konzept intensiv prüfen und hierzu eine eigene Stellungnahme abgeben 
  • One Square lädt bereits jetzt zu einer Anleihegläubigertelefonkonferenz am 19.09.2017 um 10:00 Uhr MESZ zur Information über das von der Gesellschaft vorgeschlagene Restrukturierungskonzept und zum weiteren Vorgehen ein
München, 13.09.2017

Die Smart Solutions Holding GmbH (vormals Sympatex Holding GmbH)) lädt die Inhaber ihrer Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3MS7 / WKN: A1X3MS) zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017, 10.00 Uhr (MESZ) nach München ein. Die Einladung zur Gläubigerversammlung wird heute, am 13. September 2017 im Bundesanzeiger sowie auf der Unternehmenswebseite unter www.smartsolutionsholding.com/anleihe/downloads veröffentlicht.
 
Die Smart Solutions Holding GmbH informierte hierüber heute per DGAP Mitteilung (http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/smart-solutions-holding-gmbh-laedt-zur-anleiheglaeubigerversammlung-oktober-ein/?newsID=1026671). Demnach ist der Grund für die Einberufung der Gläubigerversammlung die geplante Zustimmung der Anleihegläubiger zu dem vorgeschlagenen Restrukturierungskonzept der Gesellschaft. Die Gesellschaft befindet sich nach eigener Aussage in einer wirtschaftlichen Krise und möchte die Tochtergesellschaft "Sympatex Technologies GmbH" mit Sitz in Unterföhring veräußern. Anleihegläubiger würden demnach eine einmalige Abfindung in Höhe von 10% erhalten, welche nach Aussage der Gesellschaft wesentlicher höher als eine Anleihegläubigerbefriedigung in einem hypothetischen Insolvenzszenario der Emittentin ist.
 
One Square Advisors GmbH ("One Square") wurde im Vorfeld von der Gesellschaft über das Restrukturierungsvorhaben und die geplante Einladung informiert. Eine Prüfung und Validierung des Restrukturierungskonzepts war bislang mangels Vorlage der relevanten Gutachten nicht möglich. Sobald die relevanten Gutachten und Informationen vorliegen, wird One Square das Konzept umfassend auf seine Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit für Anleihegläubiger prüfen und eine eigene Stellungnahme hierzu abgeben.
 
One Square lädt zur Information und Diskussion über das Restrukturierungskonzept alle Anleihegläubiger zu einer Investorentelefonkonferenz ein. Diese wird am
 
19. September 2017 um 10:00 Uhr MESZ
 
stattfinden. Anleihegläubiger, die an der Telefonkonferenz teilnehmen möchten, werden gebeten sich unter smartsolutions@onesquareadvisors.com unter Nachweis der Gläubigerstellung (nicht älter als 14 Tage) anzumelden. Nach Anmeldung werden die Zugangsdaten per E-Mail an die Teilnehmer versandt.
 
Bei Rückfragen steht Ihnen One Square selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.
 
Kontakt
One Square Advisors GmbH
- Team Sympatex -
Theatinerstrasse 36
D-80333 München
Tel.: +49-89 15 98 98 0
fax     +49-89-15 98 98-22
email: smartsolutions@onesquareadvisors.com
 


13.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Theodor Weimer wird neuer Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG

16. November 2017, 16:24

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

9M RESULTS 2017

15. November 2017

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): ADD

17. November 2017