One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.11.2017 | 17:18

One Square Advisory Services GmbH: Golden Gate GmbH - Sachstandsbericht gegen Nachweis der Anleihegläubigerstellung verfügbar

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

14.11.2017 / 17:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 
München, 14. November 2017 - Der Insolvenzverwalter der Golden Gate GmbH hat der One Square Advisory Services GmbH in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der Anleihen WKN: A1KQXX / ISIN: DE000A1KQXX5 einen aktuellen Bericht über den Fortgang des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Golden Gate GmbH zur Verfügung gestellt. ‎

Anleihegläubiger können eine Kopie des Berichts des Verwalters gegen Nachweis der Gläubigerstellung durch Übersendung eines aktuellen Depotauszuges (nicht älter als 10 Werktage) bei der One Square Advisory Services GmbH anfordern. Entsprechende Anfragen und Nachweis sind per Email zu richten an goldengate@onesquareadvisors.com oder per Fax an +49 89 15 98 98 22.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Golden Gate GmbH um ein nicht öffentliches Verfahren handelt. Eine Weitergabe des Berichts oder seines Inhalts ist daher nicht gestattet.

Kontakt
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36
80333 München
goldengate@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com


14.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die über Konsens liegen

16. Juli 2018, 10:25

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

16. Juli 2018