One Square Advisory Services GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.08.2017 | 16:16

One Square Advisory Services GmbH: Air Berlin: Einladung zur Telefonkonferenz mit Informationen für Anleihegläubiger über die aktuellen Entwicklungen

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

23.08.2017 / 16:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


München, 23. August 2017 - Wie der Wirtschaftspresse zu entnehmen war, finden heute am 23. August wichtige Gläubigerausschusssitzungen der Air Berlin Gruppe statt. Bislang sind die Anleihegläubiger, die mit beinahe 1 Milliarde Euro Forderungsvolumen die mit Abstand größte Gläubigergruppe darstellen, nur unzureichend im wichtigen Gremium Gläubigerausschuss vertreten.

Die Konsolidierung und Interessensbündelung der Gruppe der Anleihegläubiger sowie deren Vertretung im Gläubigerausschuss der Muttergesellschaft Air Berlin plc ist aus Sicht der One Square Advisory Services GmbH gerade vor dem Hintergrund jüngster Entwicklungen dringend erforderlich.

Die One Square Advisory Services GmbH lädt daher alle Anleihegläubiger der Air Berlin Gruppe kurzfristig zu einer Telefonkonferenz am Donnerstag, den 24.08.2017 um 14.30 Uhr MESZ ein, bei der über die aktuellen Entwicklungen berichtet werden soll. Weiter wird es eine vorläufige Einschätzung zur Situation der Anleihegläubiger und deren möglichen Optionen geben. Die Investorentelefonkonferenz wird ausschließlich in englischer Sprache abgehalten werden.

Zur Teilnahme an der Investorentelefonkonferenz sind Anleihegläubiger der folgenden Anleihen der Air Berlin Gruppe eingeladen:
  • EUR 225m Unternehmensanleihe 2011/2018, 8,250%, WKN: AB100B; ISIN: DE000AB100B4;
  • EUR 170m Unternehmensanleihe 2014/2019, 6,750%, WKN: AB100L; ISIN: XS1051719786;
  • CHF 100m Unternehmensanleihe 2014/2019, 5,625%, WKN AB100N; ISIN: XS1051723895;
  • USD 131,9m Unternehmensanleihe 2020, 6,875%, WKN: A1Z60H; ISIN: XS1293573397;
  • USD 99,5m Unternehmensanleihe 2021, 6,750%, WKN: A182AX; ISIN: XS1423779187;
  • EUR 140m Wandelanleihe 2013/2019, 6,000%, WKN: A1HGM3; ISIN: DE000A1HGM38;
  • EUR 4,8m Wandelanleihe 2007/2027, 1,500%, WKN: A0NQ9H; ISIN: DE000A0NQ9H6;
  • EUR 125m Wandelanleihe 2017/2019, 8,500%, WKN: A19DMC; ISIN: DE000A19DMC0
Die Einwahldaten für die Telefonkonferenz lauten wie folgt:
  • Titel: Air Berlin
  • Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 24. August 2017, 14.30h (MESZ), 1:30 pm (BST)
  • Einwahldaten Deutschland: +49 (0) 89 2444 32975
  • Einwahldaten UK: +44 (0) 20 3003 2666
  • Passwort: kein Passwort erforderlich
One Square Advisory Services vertritt in Zusammenarbeit mit Rechtsanwaltskanzleien bereits die Interessen mehrerer auch institutioneller Anleihegläubiger und empfiehlt allen Anleihegläubigern der Air Berlin und deren Tochtergesellschaften zur bestmöglichen Wahrung ihrer Rechte, ihre Interessen zu bündeln und sich entsprechend vertreten zu lassen. Weitere Informationen erhalten Anleihegläubiger neben einer Teilnahme an der Telefonkonferenz auch durch eine Registrierung für unseren Newsletter unter airberlin@onesquareadvisors.com.

Kontakt
 
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstrasse 36
D-80333 München
fax     +49-89-15 98 98-22
airberlin@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com


23.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017