net mobile AG

  • WKN: 813785
  • ISIN: DE0008137852
  • Land: Germany

Nachricht vom 01.07.2016 | 11:05

net mobile AG: Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2016

DGAP-News: net mobile AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Jahresergebnis

2016-07-01 / 11:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CORPORATE NEWS

net mobile AG: Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2016

- Verbesserung des Konzernergebnisses bei leicht sinkendem Umsatz

- 2015 erfolgreichstes Jahr für den Geschäftsbereich Payment Solutions

Düsseldorf, 01. Juli 2016 - Der Vorstand der net mobile AG (ISIN: DE0008137852) hat auf der gestrigen ordentlichen Hauptversammlung über das abgelaufene Geschäftsjahr und über die positiven Auswirkung der Umstrukturierungsmaßnahmen der vergangenen zwei Jahre berichtet.

Deutliche Verbesserung des Konzernergebnisses

Vorstandsvorsitzender Edgar Schnorpfeil ging in seiner Rede auf die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres sowie die Entwicklung des Konzernergebnisses ein. Die Umstrukturierungsmaßnahmen der letzten zwei Jahre zeigten in den vergangenen Monaten ihre Wirkung. Gegenüber dem Vorjahr konnte die net mobile AG eine deutliche Verbesserung des Konzernergebnisses erreichen. Zwar ist der Konzernumsatz mit 117,5 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr um 7,7 % gesunken, jedoch konnte das operative Ergebnis verbessert werden. Die net mobile AG war in der Lage, am Ende des Geschäftsjahres 2015 ein EBIT in Höhe von 3,2 Mio. EUR auszuweisen, so Schnorpfeil.

Weitere Google Carrier Billing Integrationen

Besonders positiv war das Geschäftsjahr für den Bereich Payment Solutions. 2015 war das erfolgreichste Jahr für diesen Bereich in der Geschichte des net mobile Konzerns. Das Unternehmen konnte auch in 2015 neue Absatzmärkte erschließen und insgesamt 16 neue Direct Carrier Billing-Implementierungen bei namhaften Mobilfunkanbietern auf der ganzen Welt realisieren.

Große Mehrheit für Squeeze-Out

Des Weiteren stimmte die gestrige Hauptversammlung mit großer Mehrheit der Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Gesellschaft auf die Hauptaktionärin, DOCOMO Digital GmbH, zu. Insgesamt stimmten 99,8278% des anwesenden Grundkapitals für eine Übertragung der Aktien.

Auf der ordentlichen Hauptversammlung waren zum Zeitpunkt der Abstimmung 11.944.355 stimmberechtigte Aktien in Höhe von 11.944.355 EUR des Grundkapitals der net mobile AG vertreten. Dies entspricht 95,95 % des Grundkapitals der Gesellschaft.

Über net mobile AG

Die net mobile AG ist ein international führender Full-Service-Provider für Payment Lösungen und mobile Mehrwertdienste. Das im November 2000 gegründete Unternehmen gilt als Innovationsführer im Markt. Zum weltweiten Kundenstamm gehören national und global operierende Mobilfunkanbieter, Medienunternehmen, Markenartikler sowie TV-Sendeanstalten, für die komplette White Label Lösungen wie Direct Carrier Billing und Mobile-TV Dienste bereitgestellt werden. Seit Februar 2016 ist die Docomo Digital GmbH, eine hundertprozentige Tochter der NTT DOCOMO, INC. mit mehr als 95% Aktienanteil, Hauptaktionär. Weitere Informationen finden Sie unter www.net-mobile.com.

Ansprechpartner net mobile AG

Dennis Heisig
Pressesprecher
net mobile AG
Fritz-Vomfelde-Str. 26-30
DE 40547 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 970 20 - 344
Fax: +49 (0) 211 970 20 - 999
E-Mail: dennis.heisig@net-m.de

Internet: www.net-mobile.com



2016-07-01 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018