mybet Holding SE

  • WKN: A2LQ00
  • ISIN: DE000A2LQ009
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.12.2017 | 09:40

mybet Holding SE: mybet geht in Ghana online

DGAP-News: mybet Holding SE / Schlagwort(e): Produkteinführung/Kooperation

07.12.2017 / 09:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


mybet Holding SE: mybet geht in Ghana online

Berlin, 7. Dezember 2017. Die mybet Gruppe betreibt zusammen mit einem lokalen Partner bereits seit mehreren Jahren erfolgreich ein B2B-Sportwettenangebot in Ghana. Bereits über 120 Wettbüros werden so unter der Marke mybet in Ghana betrieben. Dieses Geschäft ist einer der Hauptgründe für das bisher erzielte Wachstum im Konzernsegment B2B der mybet Gruppe. Nun erweitert der lokale Partner zusammen mit mybet sein Angebot: Ab sofort können unter www.mybet.com Kunden aus Ghana auch Online auf Sportergebnisse wetten.

"Die von unserem Partner vor Ort genutzt Marke mybet hat sich durch ein schnelles Wachstum im Land zu einem der Marktführer für Sportwetten entwickelt. Diesen Erfolg wollen wir nun zusammen mit unserem Partner ausbauen. In Ghana gibt es aus unserer Sicht kein lokales Online-Sportwettenangebot, das mit der Qualität und Sicherheit von mybet konkurrieren kann. Wir sind überzeugt, dass die Marke mybet deshalb mittelfristig die marktführende Stellung in Ghana erreichen kann", sagt Markus Peuler, Vorstand der mybet Holding SE.

Der Vorstand geht davon aus, dass sich das Online-Geschäft bereits in wenigen Monaten spürbar positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung des Konzernsegments B2B auswirken wird. Zusätzlich zu den bereits im August gestarteten B2B-Aktivitäten in Österreich verfügt das sehr profitable Konzernsegment B2B der mybet Gruppe somit über einen weiteren Wachstumstreiber.

mybet Holding SE
Die mybet Gruppe ist ein in mehreren europäischen Ländern lizenzierter Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen mit Sitz in Berlin und Standorten in Köln und in Malta. mybet bietet ihre Wett- und Gaming-Produkte über die Internet-Plattform mybet.com sowie per Franchise-System auch in stationären mybet-Wettshops an. Zudem beliefert die Unternehmensgruppe als B2B-Dienstleister regionale Wettanbieter in Europa und Afrika.
Die mybet Holding SE ist die Muttergesellschaft der mybet Gruppe. Die Aktien der mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67) sind an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notiert.
Weitere Informationen unter www.mybet-se.com | www.mybet.com | www.mybet-shop.com

Kontakt
mybet Holding SE
Sebastian Bucher
Investor & Public Relations

tel +49 30 22 90 83-161
fax +49 30 22 90 83-150
e-mail sebastian.bucher@mybet.com



07.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018