mutares AG

  • WKN: A0SMSH
  • ISIN: DE000A0SMSH2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.09.2017 | 08:19

Mutares veröffentlicht Halbjahresbericht 2017

DGAP-News: mutares AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Zwischenbericht

14.09.2017 / 08:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Mutares-Gruppe (ISIN: DE000A0SMSH2) hat heute ihren Bericht für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht. Das Geschäft war von reger Transaktionstätigkeit und strategischen Entwicklungen geprägt und wurde mit einem signifikanten organischen Umsatzwachstum sowie deutlicher Profitabilitätssteigerung im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen.

Die Umsatzerlöse der Mutares-Gruppe konnten im 1. Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich um EUR 117,5 Mio. bzw. 38 Prozent gesteigert werden und belaufen sich nun auf EUR 428,1 Mio. (H1-2016: EUR 310,6 Mio.). Das operative Ergebnis (EBITDA) der Gruppe ist im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls signifikant um EUR 11,5 Mio. bzw. 288 Prozent auf insgesamt 15,5 Mio. EUR (H1-2016: EUR 4,0 Mio.) gestiegen.

Im Portfolio haben sich insbesondere die Beteiligungen A+F, Zanders, Elastomer Solutions und Balcke-Dürr im vergangenen Halbjahr durch herausragende operative Fortschritte hervorgetan. Die STS-Gruppe wurde durch eine Add-on-Akquisition der Autoneum-Gruppe in Brasilien strategisch weiterentwickelt. Als Ergänzung im Segment Construction & Infrastructure wurde das Stahlrohrgeschäft der Aperam-Gruppe erworben.

Neben den beiden Akquisitionen wurde im Jahresverlauf durch den Erwerb des Nutzfahrzeugzuliefergeschäfts der Plastic Omnium-Gruppe ein Meilenstein für die Entwicklung von STS gelegt. Auf der Verkaufsseite gelangen im 1. Halbjahr zwei Exits. EUPEC Deutschland und FTW wurden an strategische Investoren veräußert. Im weiteren Jahresverlauf wurden auch Grosbill und Geesinknorba verkauft und somit bereits sieben Transaktionen in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen.

Darüber hinaus hat Mutares ihre strategische Entwicklung mit einer stärker nach Sektoren orientierten Organisationstruktur und weiteren personellen Verstärkungen, vor allem im operativen Bereich, vorangetrieben. Durch diese Maßnahmen wird die Basis für eine optimale Betreuung und Weiterentwickelung unseres wachsenden Portfolios geschaffen.

Telefonkonferenz heute um 13.30 Uhr

Für Analysten, Investoren und Pressevertreter wird heute um 13.30 Uhr eine Telefonkonferenz in englischer Sprache stattfinden. Bitte senden Sie eine E-Mail an ir@mutares.de, um sich hierfür anzumelden.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden und ein klares operatives Verbesserungspotenzial besitzen. Mutares unterstützt seine Beteiligungsunternehmen aktiv mit eigenen Teams mit dem Ziel, eine deutliche Wertsteigerung zu erreichen. Dabei steht die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum im Vordergrund. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MUX" (ISIN: DE000A0SMSH2) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares AG
Soh-Pih Mariette Nikolai
Investor Relations & Corporate Communications
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de



14.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018

19. November 2017, 19:10

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

9M RESULTS 2017

15. November 2017

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): ADD

17. November 2017