Monument Mining Ltd.

  • WKN: A0MSJR
  • ISIN: CA61531Y1051
  • Land: Kanada

Nachricht vom 11.01.2017 | 18:05

Monument bestätigt beste Goldausbringungsergebnisse für Sulfidmaterial

DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Expansion

11.01.2017 / 18:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Monument bestätigt beste Goldausbringungsergebnisse für Sulfidmaterial

Vancouver, British Columbia, Kanada, 11. Januar 2017. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS) in einem bei Sedar am 14. Dezember 2016 eingereichten "NI 43-101 technischen Bericht - Selinsing Gold Mine and Buffalo Reef Project" (die "Selinsing 2016 NI43-101 Pre-Feasibility Study" oder "PFS") zusätzliche Testarbeiten zur weiteren Optimierung der Ausbringung durch Biolaugung des Sulfidmaterials parallel zu Intec- und Säurelaugungs-Alternativen begannen. Diese Arbeiten werden auf der unternehmenseigenen Goldmine Selinsing in Malaysia durchgeführt.

Der Selinsing 2016 NI43-101 PFS-Bericht, der von Snowden Mining Consultants angefertigt wurde, hat sich auf ein biologisches Aufbereitungskonzept als eine wirtschaftliche Möglichkeit für das Unternehmen konzentriert, die Goldausbringung aus Sulfidmaterial zu maximieren. Selinsing beherbergt einen Mineralvorrat von 279.000 Unzen Gold in 6.217.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 1,40 g/t Au einschließlich 60.000 Unzen Gold in 2.736.000 Tonnen oxidischem Erz mit einem Gehalt von 0,68 g/t Au. Dies wird die Goldproduktion des Unternehmens in der Übergangszeit während der kommenden 18 bis 24 Monate aufrechterhalten. Das verbleibende sulfidische Erz wird in erster Linie mittels eines zusätzlichen biologischen Vorbehandlungskreislaufs aufbereitet, welcher an die bestehende Aufbereitungsanlage angeschlossen wird. Nach erfolgreicher endgültiger Planung, betriebsinterner Konstruktion und Inbetriebnahme wird die modernisierte Anlage es dem Unternehmen ermöglichen, auf Selinsing ohne zusätzliche Erzentdeckung über weitere 5 Jahre bis 2023 Gold zu produzieren, wie es der jüngste NI43-101 PFS-Bericht demonstriert hat.

Die zusätzlichen Testarbeiten zielen auf die Bestätigung, dass das biologische Konzept geeignet ist und das Ergebnis weiter optimiert werden kann, um die höchste Goldausbringung zu erzielen. Was auf den Ergebnissen der bis dato vom Unternehmen durchgeführten Arbeiten und den Ergebnissen der unabhängigen Berater und Labors dritter Parteien basiert. Demzufolge wird dies hinsichtlich der Goldausbringung ein höheres Vertrauensniveau bieten und die Generierung robuster Investitions- und Betriebskosten im Vergleich mit den aktuellen NI 43-101 PFS-Ergebnissen ermöglichen.

Die biologischen Testarbeiten wurden von einem auf biologische/bakterielle Laugung spezialisierten Labor in Südafrika eingerichtet. Das restliche Fördererz aus dem Erzkörper Buffalo Reef, das für die zweite Versuchsreihe in der Intec-Pilotanlage verwendet wurde, ist repräsentativ und ausreichend für die Testarbeiten, die unter Aufsicht unabhängiger Spezialisten durchgeführt werden. Parallel zum zusätzlichen biologischen Testprogramm prüft Monuments eigenes R&D-Team ebenfalls innovative Methoden zur weiteren Reduzierung der Investitions- und Betriebskosten, um damit die Wirtschaftlichkeit des Projekts durch andere Maßnahmen zu verbessern. Monument hat einen vorläufigen konstruktiven Entwurf für die biologische Aufbereitungsanlage angefertigt, der modifiziert werden kann, sollten die Testergebnisse die Lieferung einer endgültigen technisch integrierten Anlage zur Sulfid-Vorbehandlung verlangen.

Michael John Kitney Ass Met, M.Sc., MAusIMM hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Er ist gemäß NI 43-101 Standards eine qualifizierte Person.

Über Monument Mining Limited

Monument Mining Limited (TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte, einschließlich des sich in der Entwicklungsphase befindlichen Polymetallprojekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und des Murchison-Goldprojekts sowie des Tuckanarra-Projekts in Western Australia, das sich aus Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra zusammensetzt. Das Unternehmen beschäftigt über 240 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein. Das Unternehmen sieht sich ebenfalls in anderen Ländern nach potenziellen Möglichkeiten für größere Ressourcen um einschließlich der Demokratischen Republik Kongo ("DRK").

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Monument Mining Limited

Richard Cushing, Investor Relations
Suite 1580 - 1100 Melville Street
Vancouver, BC, Canada V6E 4A6
Tel. +1 (604) 638 1661
Fax +1 (604) 638 1663
www.monumentmining.com

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.com
www.axino.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



11.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

23. MKK – Münchner Kapitalmarkt Konferenz

Für: Institutionelle Investoren & Presse

Wann: 26. & 27. April 2017, 9 - 17 Uhr

Wo: The Charles Hotel - Rocco Forte Hotels, München

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kursziel auf 3,30 € angehoben

In den letzten Monaten hatte die Neovacs S.A. einen positiven Newsflow. Im Vordergrund steht die Vertriebspartnerschaft für den chinesischen Markt, wodurch sich bis nach dem ersten Vermarktungsjahr Gesamterträge von bis zu 65 Mio. € ergeben können. Zudem verläuft der klinische Zulassungsprozess des IFNα-Kinoid zur Behandlung von SLE (Systemischer Lupus) und Dermatomyositis planmäßig. Wir haben in unsere Bewertung aktualisiert und ein Kursziel von 3,30 € je Aktie (bisher: 2,90 €) ermittelt. Das Rating lautet weiter KAUFEN.

Aktueller Webcast

Scout24 AG

Q1 Results 2017

10. Mai 2017

Aktuelle Research-Studie

JDC Group AG

Original-Research: JDC Group AG (von GBC AG): Kaufen

24. April 2017