Lang & Schwarz Aktiengesellschaft

  • WKN: 645932
  • ISIN: DE0006459324
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.12.2010 | 15:34

Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG gibt Banklizenzen zurück und plant Dividende für 2010


Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Dividende
Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG gibt Banklizenzen zurück und
plant Dividende für 2010

22.12.2010 / 15:34

Die Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der
Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG, hat am 1. Dezember 2010
erfolgreich ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Sie hatte im November 2010
die Erlaubnisse der BaFin erhalten, Finanzdienstleistungen zu erbringen.
Die Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG betreibt das börsliche Market
Making auf Quotrix und als Marktführer das außerbörsliche Market Making in
Aktien, Fonds, Renten sowie in allen bisher von der Lang & Schwarz
Wertpapierhandelsbank AG zum Handel angebotenen Produkten (Optionsscheine,
Zertifikate und SFD's).

Da das erfolgreiche Geschäftsfeld der Begebung von Zertifikaten und
Optionsscheinen von der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG auch ohne
BaFin-Erlaubnisse betrieben werden kann, hat die Gesellschaft sämtliche
Erlaubnisse nach dem KWG zurückgegeben. Das Bestätigungsschreiben der BaFin
über die Rückgabe liegt nunmehr vor. Damit ist die Lang & Schwarz
Wertpapierhandelsbank AG nicht länger ein Institut im Sinne des KWG. Als
eine Folge davon endet die Zwangsmitgliedschaft in der
Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen ('EDW'). Des
Weiteren unterliegt die Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG im Rahmen
des Jahresabschlusses nicht länger den Sondervorschriften für Institute
(§340 ff. HGB und RechKredV). Deswegen sind alle nach §340g HGB gebildeten
Sonderposten aufzulösen. In Folge dessen fallen zusätzliche, steuerfreie
Erträge in Höhe von TEUR 11.340 für das Geschäftsjahr 2010 an. Zusammen mit
dem Gewinn aus der operativen Tätigkeit des Jahres 2010 würde damit der
gesamte Bilanzverlust in Höhe von TEUR -12.145 aufgeholt und die
Gesellschaft dividendenfähig werden.

Der Vorstand plant mit einer Vollausschüttung des Bilanzgewinns die
Dividendenzahlungen schon für das abgelaufene Geschäftsjahr 2010 wieder
aufzunehmen.

'Die nachhaltige Rückkehr unseres Unternehmens in die Gewinnzone ist durch
die verschiedenen Sondereffekte der letzten Jahren leider nicht jedem
deutlich geworden' so Peter Zahn, Mitglied des Vorstandes der Lang &
Schwarz Wertpapierhandelsbank AG. ' Wir sehen uns in unserer Strategie
bestätigt und den Konzern für die anstehenden Herausforderungen weiterhin
gut positioniert. Unser Ziel ist es, durch den Erfolg unseres Unternehmens
eine stetige und nachhaltige Dividendenpolitik im Sinne unserer Aktionäre
betreiben zu können' ergänzt Vorstandskollege André Bütow.

Der Vorstand 
Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG 
Breite Straße 34 
40213 Düsseldorf 
Ansprechpartner: André Bütow, Peter Zahn 
Tel.: 0211-138 40 0 
Fax: 0211-138 40 90 
Email: investor-relations@ls-d.de


Ende der Corporate News


22.12.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                 
Unternehmen:    Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG                 
                Breite Straße 34                                        
                40213 Düsseldorf                                        
                Deutschland                                             
Telefon:        0211-13840-254                                          
Fax:            0211-13840-90                                           
E-Mail:         investor.relations@ls-d.de                              
Internet:       www.ls-d.de                                             
ISIN:           DE0006459324                                            
WKN:            645932                                                  
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
                Open Market (Entry Standard) in Frankfurt               
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
107425 22.12.2010                                                      

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kurzfristige Potenziale durch Fast-Track-Zulassung möglich

Das in Frankreich ansässige Biotechnologieunternehmen Neovacs S.A. fokussiert sich auf die Entwicklung so genannter Kinoide, welche für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen sowie entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Der Neovacs-Wirkstoff wird derzeit im Rahmen einer klinischen Studie IIb (SLE) in 19 Ländern (Europa, Asien, Lateinamerika, USA) an 178 Patienten untersucht. Wir rechnen mit den ersten Ergebnissen in Sommer 2017. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir inkl. eines hohen Sicherheitsabschlages einen fairen Wert von2,90 € je Aktie ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Commerzbank: Vorläufige Kapitalquote CET 1 per Ende Juni 2016 bei 11,5 % - Operatives Ergebnis und Konzernergebnis im zweiten Quartal 2016 im Rahmen des Konsens

25. Juli 2016, 21:37

Aktueller Webcast

Mobimo Holding AG

Presentation of the interim results 2016

04. August 2016

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG): Kaufen

26. Juli 2016