Hypo Real Estate Holding AG

  • WKN: 802770
  • ISIN: DE0008027707
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.07.2015 | 15:00

Hypo Real Estate Holding AG: Kündigung Patronat


Hypo Real Estate Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2015-07-20 / 15:00


Kündigung des Patronats für die Deutsche Pfandbriefbank AG

Die Hypo Real Estate Holding AG hat in ihren Einzelabschlüssen für vergangene Geschäftsjahre, zuletzt in dem Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2014, zugunsten ihrer 100%igen Tochtergesellschaft Deutsche Pfandbriefbank AG jeweils eine Patronatserklärung abgegeben. Nach diesen Erklärungen trägt die Hypo Real Estate Holding AG, abgesehen vom Fall des politischen Risikos, dafür Sorge, dass die Deutsche Pfandbriefbank AG ihre vertraglichen Verbindlichkeiten erfüllen kann (zusammen das "Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG").

Am 20. Juli 2015 hat die Hypo Real Estate Holding AG in Vollzug des öffentlichen Verkaufsangebots auf Basis des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht am 7. Juli 2015 gebilligten Wertpapierprospekts Aktien in Höhe von 75,1% des Grundkapitals der Deutsche Pfandbriefbank AG am Kapitalmarkt veräußert. Der Anteil der veräußerten Aktien am Grundkapital kann durch Ausübung von Optionen der platzierenden Banken noch auf bis zu 80% steigen.

Aufgrund des damit eingetretenen Kontrollverlustes

kündigt und widerruft die Hypo Real Estate Holding AG mit sofortiger Wirkung das Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG.

München, 20. Juli 2015

Hypo Real Estate Holding AG





2015-07-20 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



378639  2015-07-20 

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

MPH Health Care AG

Original-Research: MPH Health Care AG (von GBC AG): Kaufen

15. Dezember 2017