Hypo Real Estate Holding AG

  • WKN: 802770
  • ISIN: DE0008027707
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.07.2015 | 15:00

Hypo Real Estate Holding AG: Kündigung Patronat


Hypo Real Estate Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2015-07-20 / 15:00


Kündigung des Patronats für die Deutsche Pfandbriefbank AG

Die Hypo Real Estate Holding AG hat in ihren Einzelabschlüssen für vergangene Geschäftsjahre, zuletzt in dem Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2014, zugunsten ihrer 100%igen Tochtergesellschaft Deutsche Pfandbriefbank AG jeweils eine Patronatserklärung abgegeben. Nach diesen Erklärungen trägt die Hypo Real Estate Holding AG, abgesehen vom Fall des politischen Risikos, dafür Sorge, dass die Deutsche Pfandbriefbank AG ihre vertraglichen Verbindlichkeiten erfüllen kann (zusammen das "Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG").

Am 20. Juli 2015 hat die Hypo Real Estate Holding AG in Vollzug des öffentlichen Verkaufsangebots auf Basis des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht am 7. Juli 2015 gebilligten Wertpapierprospekts Aktien in Höhe von 75,1% des Grundkapitals der Deutsche Pfandbriefbank AG am Kapitalmarkt veräußert. Der Anteil der veräußerten Aktien am Grundkapital kann durch Ausübung von Optionen der platzierenden Banken noch auf bis zu 80% steigen.

Aufgrund des damit eingetretenen Kontrollverlustes

kündigt und widerruft die Hypo Real Estate Holding AG mit sofortiger Wirkung das Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG.

München, 20. Juli 2015

Hypo Real Estate Holding AG





2015-07-20 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



378639  2015-07-20 

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kursziel auf 3,30 € angehoben

In den letzten Monaten hatte die Neovacs S.A. einen positiven Newsflow. Im Vordergrund steht die Vertriebspartnerschaft für den chinesischen Markt, wodurch sich bis nach dem ersten Vermarktungsjahr Gesamterträge von bis zu 65 Mio. € ergeben können. Zudem verläuft der klinische Zulassungsprozess des IFNα-Kinoid zur Behandlung von SLE (Systemischer Lupus) und Dermatomyositis planmäßig. Wir haben in unsere Bewertung aktualisiert und ein Kursziel von 3,30 € je Aktie (bisher: 2,90 €) ermittelt. Das Rating lautet weiter KAUFEN.

Event im Fokus

65. m:access Analystenkonferenz

Datum: 06.04.2017
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon gibt verbesserten Ausblick für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017 und für das Geschäftsjahr 2017 bekannt

24. März 2017, 12:52

Aktueller Webcast

Scout24 AG

Full Year Results 2016

29. März 2017

Aktuelle Research-Studie

Grand City Properties S.A.

Original-Research: GRAND CITY Properties S.A. (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

23. März 2017