Hypo Real Estate Holding AG

  • WKN: 802770
  • ISIN: DE0008027707
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.07.2015 | 15:00

Hypo Real Estate Holding AG: Kündigung Patronat


Hypo Real Estate Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2015-07-20 / 15:00


Kündigung des Patronats für die Deutsche Pfandbriefbank AG

Die Hypo Real Estate Holding AG hat in ihren Einzelabschlüssen für vergangene Geschäftsjahre, zuletzt in dem Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2014, zugunsten ihrer 100%igen Tochtergesellschaft Deutsche Pfandbriefbank AG jeweils eine Patronatserklärung abgegeben. Nach diesen Erklärungen trägt die Hypo Real Estate Holding AG, abgesehen vom Fall des politischen Risikos, dafür Sorge, dass die Deutsche Pfandbriefbank AG ihre vertraglichen Verbindlichkeiten erfüllen kann (zusammen das "Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG").

Am 20. Juli 2015 hat die Hypo Real Estate Holding AG in Vollzug des öffentlichen Verkaufsangebots auf Basis des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht am 7. Juli 2015 gebilligten Wertpapierprospekts Aktien in Höhe von 75,1% des Grundkapitals der Deutsche Pfandbriefbank AG am Kapitalmarkt veräußert. Der Anteil der veräußerten Aktien am Grundkapital kann durch Ausübung von Optionen der platzierenden Banken noch auf bis zu 80% steigen.

Aufgrund des damit eingetretenen Kontrollverlustes

kündigt und widerruft die Hypo Real Estate Holding AG mit sofortiger Wirkung das Patronat zugunsten der Deutsche Pfandbriefbank AG.

München, 20. Juli 2015

Hypo Real Estate Holding AG





2015-07-20 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



378639  2015-07-20 

GBC im Fokus

Rock Tech: Profiteuer des E-Mobility-Booms

Rock Tech ist eine Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Assets im Lithium-Bereich. Lithium ist ein wesentlicher Bestandteil von modernen Batterien, die bspw. in elektronischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Hierdurch profitiert das Unternehmen sehr stark vom E-Mobility-Boom. Parallel hierzu beflügelt der stark ansteigende Lithiumpreis. Mit dem Kern-Asset Georgia Lake verfügt man bereits über fast 10 Mio. Tonnen an NI-konformen lithiumhaltigen Ressourcen. Da es sich hierbei um ein Gebiet mit reichem Vorkommen handelt, gehen wir davon aus, dass in naher Zukunft die aktuelle Ressourcenbasis deutlich ausgebaut werden kann und sich damit der Unternehmenswert deutlich erhöhen könnte. Aufgrund der guten Rahmenbedingungen sehen wir den fairen Wert je Aktie bei 1,47 EUR (akt. Kurs: 0,68 €) und damit ein Potenzial von über 100%. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

HALF - YEAR RESULTS 2017

17. August 2017

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): n.a.

18. August 2017