GOVECS AG

  • WKN: A2NB12
  • ISIN: DE000A2NB122
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.07.2018 | 13:40

GOVECS präsentiert die schnellste Serien-Schwalbe der Welt

DGAP-News: GOVECS GmbH / Schlagwort(e): Markteinführung

12.07.2018 / 13:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 12. Juli 2018

GOVECS präsentiert die schnellste Serien-Schwalbe der Welt

Das neue Leichtkraftrad beeindruckt mit herausragender Performance

Nach dem erfolgreichen Comeback der Schwalbe als Elektroroller verdoppelt GOVECS nun die Geschwindigkeit des Kultfahrzeugs und schreibt wieder Geschichte. Noch nie ist eine Schwalbe so schnell geflogen. Mit einem Spitzenwert von 90 km/h und bis zu 90 km Reichweite erobert das neue GOVECS Leichtkraftrad auch die Herzen einer technikaffinen Zielgruppe, die nach Adrenalin sucht. In der neuen Schwalbe besticht das Bosch Antriebssystem mit einer maximalen Motorleistung von 8 kW. Neben unvergleichlichem Fahrspaß bietet die Schwalbe auch hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit "designed in Germany".

Das äußere Erscheinungsbild der "schnellen" Schwalbe ist identisch geblieben. Die maximale Motorleistung hingegen hat sich auf 8 kW verdoppelt, sodass die Schwalbe im Boost-Modus von 0 auf 50 km/h in unter vier Sekunden beschleunigen kann. "Die Performance-Werte der neuen Motorradversion sind sensationell", sagt GOVECS CEO Thomas Grübel voller Stolz. "Mit dieser Beschleunigung und jeder Menge technischer Features wird die Schwalbe sicher auch gestandene Motorradfahrer begeistern: Wer einmal mit ihr gefahren ist, will nicht mehr absteigen."

Freude am Vorsprung
In Zeiten von Fahrverboten und völlig überlasteten Straßen gibt GOVECS mit der neuen Schwalbe die Richtung vor. Denn nachhaltige und clevere Mobilität, die mit einzigartigem Design und Premium-Performance begeistert, ist für viele Pendler und Stadtbewohner die lang ersehnte Lösung. Dank der Motorrad-Schwalbe wird aber nicht nur der urbane Straßenverkehr mitsamt Stadtautobahnen zur Bühne einer neuen Mobilitätsära. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h bewegt sich der Schwalbe-Fahrer umweltfreundlich sowie stilsicher auch auf Landstraßen und erobert den ländlichen Raum: für den täglichen Arbeitsweg oder einen entspannten Ausflug am Wochenende.

Modernste Technik für Fahrspaß und Sicherheit
Der komplette Antriebsstrang wurde wie bei der Rollervariante in Kooperation mit dem Technologiepartner Bosch entwickelt und überzeugt als hochintelligentes Kraftpaket. Im leistungsstärksten Boost-Modus, wenn der Motor konstant die höchste Leistung erbringt, werden die Akkus von einem ausgeklügelten Batterie-Management-System vor Überhitzung geschützt. Diese Funktion garantiert nicht nur die Langlebigkeit der Batterien, sondern auch ein maximales Maß an Sicherheit und die größtmögliche Reichweite. Diese stellt mit bis zu 90 km einen weiteren Spitzenwert der neuen Schwalbe dar.

Premium-Ausstattung
Von der Mopedversion wurden die drei Fahrmodi "Go", "Cruise" und "Boost" übernommen, mit denen der Fahrer aber nun nicht nur das Beschleunigungsverhalten, sondern auch die Spitzengeschwindigkeit des Leichtkraftrads einstellen kann. Gebremst wird die Schwalbe mit ideal dimensionierten und gut zupackenden Scheibenbremsen sowie dem standardmäßig verbauten Combined Braking System. Dieses teilt die Bremskraft gleichmäßig auf Vorder- und Hinterrad auf. Wer noch mehr Sicherheit haben will, rüstet die E-Schwalbe noch mit dem optionalen Bosch Anti-Blockier-System (ABS) aus.

Ebenso wie die kleine Schwester nutzt die Schwalbe als Leichtkraftrad zwei Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von insgesamt 4,8 kWh. Diese können über das fest verbaute Ladegerät an jeder Haushaltssteckdose in knapp fünf Stunden wieder voll aufgeladen werden. Mit der Schnell-Ladefunktion steigt der Akkustand von 0 auf 50 % in weniger als zwei Stunden.

Der Basispreis für das neue Schwalbe Modell liegt bei 6.990 EUR. Bestellt wird es weiterhin über den Online-Konfigurator auf www.myschwalbe.com.


Über die GOVECS Group:
Die GOVECS Group ist der führende Hersteller von Elektrorollern in Europa und entwickelt zukunftsweisende Lösungen für die urbane Mobilität. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf hochwertigen "Made in Europe"-Produkten für internationale Sharing-Plattformen und auf maßgeschneiderten Konzepten für die schnell wachsende Delivery-Branche. Über die eigene Handelsplattform Happy Scooter vertreibt GOVECS Elektroroller und Zubehör im wachstumsstarken Privatkundensegment. Das GOVECS Produktportfolio umfasst derzeit E-Scooter der Marken Schwalbe, GO!S und GO!T.

www.govecsgroup.com


Pressekontakt
THINK INC. Communications, Katherina Paul, kp@thinkinc.de, +49 89 7246 76 10
GOVECS GmbH, Daniele Cesca, PR Manager, dcesca@govecs.com, +49 89 411 09 77 15

 

Bildmaterial:

Schwalbe_Dark01
Schwalbe_Dark02
Schwalbe_Rapsgelb
Schwalbe_Blau



12.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: NACH ERFOLGREICHEM GESCHÄFTSJAHR 2018 BEKRÄFTIGT INFINEON DIE IM JUNI ANGEHOBENEN ZIELSETZUNGEN FÜR UMSATZ, ERGEBNIS UND INVESTITIONEN. ERNEUTE ANHEBUNG DER DIVIDENDE GEPLANT

12. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

13. November 2018