Golfino AG

  • WKN: A1MA9E
  • ISIN: DE000A1MA9E1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.03.2016 | 18:30

Golfino AG: Gut aufgestellt für die Zukunft

DGAP-News: Golfino AG / Schlagwort(e): Anleihe/Rating

2016-03-01 / 18:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

GOLFINO: Gut aufgestellt für die Zukunft

Glinde, 01. März 2016 - Die Golfino AG feiert in diesen Tagen sein 30-Jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen sieht auch für die nächsten Jahre großes Potenzial und hat die Grundlagen für weiteres Wachstum geschaffen.

Das abgelaufene Geschäftsjahr (zum 30.09.15) wurde mit einem Umsatz in Höhe von 36,5 Mio. Euro abgeschlossen, der Umsatz stieg um 1% und auch das EBIT erhöhte sich leicht.
Für die Zukunft sieht sich das Unternehmen sehr gut aufgestellt. "Investitionen in Software und Logistik, eine Standortoptimierung und damit gesteigerte Profitabilität im Einzelhandel bieten eine gute Basis für unser angestrebtes globales Wachstum", so CEO Dr. Bernd Kirsten. Auch in Personal hat das Unternehmen investiert. So wurde unter anderem das E-Commerce Team verstärkt.

Das Rating wurde mit B+ bestätigt, im April 2017 ist die Unternehmensanleihe fällig. Kirsten: "Die Anschlussfinanzierung betreffend liegen uns interessante Optionen vor, welche wir intensiv prüfen um die für uns geeignete Strategie festzulegen und umzusetzen, was uns übrigens auch die Creditreform zutraut".

Über GOLFINO
Zurzeit präsentiert sich GOLFINO weltweit in knapp 35 eigenen Stores u.a. in Berlin, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kitzbühel, Kopenhagen, London, Marbella, München, Palm Beach (Florida), Palma de Mallorca, Paris, Seoul, Shanghai, Sylt, Wien und Zürich.



2016-03-01 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

HELMA Eigenheimbau mit Rekord-Auftragseingang

Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Q4 2016 mit einem Auftragseingang von 96,3 Mio. € einen Rekordwert erreicht und damit die unterjährige Auftragsschwäche ausgeglichen. Auch auf Gesamtjahressicht wurde mit einem Auftragsplus von 6,5 % auf 286,8 Mio. € ein Bestwert markiert. Es zeigt sich zwar im Vergleich zum Vorjahr (+ 39,6 %) eine rückläufige Wachstumsdynamik, hier gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Aufträge in 2015 auch aufgrund von Sondereffekten (Vorzieheffekte, Veräußerung eines großen Wohnimmobilienprojektes) außerordentlich gut entwickelt hatten.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

20. Januar 2017