German Pellets GmbH i.I.

  • WKN: A13R5N
  • ISIN: DE000A13R5N7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.01.2014 | 08:10

German Pellets übernimmt Pellethändler in Österreich


German Pellets GmbH / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

13.01.2014 / 08:10


Corporate News

German Pellets übernimmt Pellethändler in Österreich

German Pellets baut mit Übernahme der HEIZWERT GmbH Endkunden-Geschäft weiter aus

Wismar/Waldneukirchen, 13. Januar 2014: Die German Pellets-Gruppe, Wismar, hat rückwirkend zum 1. Januar 2013 die HEIZWERT GmbH, Waldneukirchen, Österreich, übernommen. Mit der Übernahme baut German Pellets sein Endkunden-Direktgeschäft in Österreich weiter aus.

German Pellets übernimmt mit HEIZWERT einen der größten unabhängigen Pellethändler Österreichs mit einem Vertriebsgebiet, das von der deutsch-österreichischen Grenze bis nach Wien reicht. 'Die HEIZWERT GmbH zählt zu den Marktführern in Ober- und Niederösterreich, die jährlich bis zu 35.000 Tonnen Holzpellets verkauft', sagt German Pellets-Sprecherin Claudia Röhr. HEIZWERT vertreibt bereits seit 2002 Holzpellets der ebenfalls zu German Pellets gehörenden Marke FireStixx. Nach der Übernahme der österreichischen Glechner-Gruppe 2012, zu der die Pelletmarke 'Hot'ts' gehört, baut German Pellets damit sein Endkunden-Direktgeschäft in Österreich weiter aus. Mit übernommen wurden der Fuhrpark sowie Lagereinrichtungen der HEIZWERT GmbH und der Geschäftsbereich Hackgut.

Die HEIZWERT GmbH bleibt innerhalb der German Pellets-Gruppe als eigenständige Unternehmenseinheit bestehen. Pelletverkauf und Lieferung erfolgen auch in Zukunft von Waldneukirchen aus. Die HEIZWERT GmbH wird weiterhin Pellets der Marke 'FireStixx' vertreiben. Damit verfolgt German Pellets in Österreich weiterhin eine Mehrmarkenstrategie, nutzt zugleich aber auch Synergien und steigert die Effizienz im Pelletvertrieb. Dieser Schritt ermöglicht es, das Vertriebsgebiet in Österreich, beginnend vom Salzburger Raum über Oberösterreich, Nordsteiermark und Niederösterreich, intensiver zu betreuen und weitere Marktanteile zu gewinnen.

Die bisherigen HEIZWERT-Geschäftsführer Franz Schörkhuber und Leopold Hörmann sind weiter im Unternehmen tätig. Für Kunden der HEIZWERT GmbH wird sich nichts ändern. Die Ansprechpartner für Kunden vor Ort, die Fahrer und natürlich die bekannten 'FireStixx'-Holzpellets bleiben in gewohnter Qualität und Service bestehen.

Über HEIZWERT
Die HEIZWERT Schörkhuber & Hörmann OG wurde 1996 gegründet und 2013 zur HEIZWERT GmbH umfirmiert. HEIZWERT befasst sich von jeher mit der Erzeugung und Lieferung von Energieholz in Form von Hackgut und Holzpellets und vertreibt seit 2002 Holzpellets der Marke 'FireStixx'. 'FireStixx' ist eine der bekanntesten Holzpelletmarken in Süddeutschland und Österreich. Das Unternehmen FireStixx gehört seit 2011 zur German Pellets-Gruppe.

Über German Pellets
Die German Pellets GmbH wurde 2005 in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) gegründet und hat sich zum weltweit größten Hersteller und Händler von Holzpellets entwickelt. German Pellets produziert an 15 Standorten in Deutschland, Österreich und den USA Holzpellets sowie Produkte für die Tierhygiene. Zur Unternehmensgruppe gehören u.a. das Pellethandelshaus FireStixx sowie die österreichische Glechner-Gruppe, die in Österreich Holzpellets der Marke 'Hot'ts' produziert und vertreibt.

Pressekontakt:

Claudia Röhr
Tel. +49 (0) 3841 - 30306412
Mail claudia.roehr@german-pellets.de



Ende der Corporate News


13.01.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


247656  13.01.2014

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: NACH ERFOLGREICHEM GESCHÄFTSJAHR 2018 BEKRÄFTIGT INFINEON DIE IM JUNI ANGEHOBENEN ZIELSETZUNGEN FÜR UMSATZ, ERGEBNIS UND INVESTITIONEN. ERNEUTE ANHEBUNG DER DIVIDENDE GEPLANT

12. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

13. November 2018