GBC AG

  • WKN: -
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.04.2017 | 11:19

GBC AG: Ferratum Oyi // Neue Gesellschaft // 23. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Konferenz

21.04.2017 / 11:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Eine neue Gessellschaften hat sich zur 23. MKK angemeldet:

Ferratum Oyj // Präsentation am 27.04.2017 von 14:10 - 14:50 Uhr
(Einzelgespräche am 27.04.2017 möglich, Anmeldung unter konferenz@gbc-ag.de)

Veranstaltungsort: The Charles Hotel - Sophienstrasse 28 - 80333 München

Unternehmen
7C Solarparken AG
artec technologies AG
bet-at-home.com AG
Blue Cap AG
DATAGROUP SE
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG
Deutsche Grundstücksauktionen AG
EQS Group AG
EYEMAXX Real Estate AG
Ferratum Oyj
Funkwerk AG
GK Software AG
GLOBAL BIOENERGIES S.A.
GxP German Properties AG
MBB SE
Mensch und Maschine Software SE
MPH Mittelständische Pharma Holding AG
mutares AG
MyBucks S.A.
NanoFocus AG
PNE WIND AG
SBF AG
Solvesta AG
SYGNIS AG
Vectron Systems AG
 

Für: Institutionelle Investoren & Pressevertreter

Kosten: Presse und Institutionelle Investoren kostenfrei, ansonsten 300,- EUR (zzgl. MwSt)

Themen: Es präsentieren sich interessante deutsche Aktiengesellschaften den anwesenden Investoren und Kapitalmarktteilnehmern. Parallel zu den Unternehmenspräsentationen ist die Möglichkeit für 1-on-1-Meetings mit den teilnehmenden Vorständen gegeben.

Das Programm sowie das Anmeldefax zur Konferenz finden Sie unter www.mkk-investor.de.

Kontakt für Rückfragen:
GBC AG
Kristina Bauer und Marita Conzelmann
Halderstraße 27
86150 Augsburg
+49 821 241133-44 oder -49
konferenz@gbc-ag.de



21.04.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken: Geschäftsjahr über den Erwartungen

Mit dem deutlichen Anstieg auf 21 Klinikstandorte (Ende 2016: 13) hat die auf ästhetische Medizin spezialisierte M1 Kliniken AG die Basis für einen Ausbau der Umsatz- und Ertragsbasis gelegt. Hinzu kommt die bereits in Umsetzung befindliche Erschließung weiterer Umsatzströme, wie etwa die Erweiterung der Eigenmarken oder die Abdeckung der ästhetischen Zahnmedizin. Das Kursziel beläuft sich auf 18,50 € und das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Q3-report 2018

18. Mai 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

21. Mai 2018