TLG IMMOBILIEN AG

  • WKN: A12B8Z
  • ISIN: DE000A12B8Z4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.02.2017 | 13:37

Frank D. Masuhr neu im Aufsichtsrat der TLG IMMOBILIEN AG

DGAP-News: TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Immobilien/Personalie

17.02.2017 / 13:37
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemitteilung

Frank D. Masuhr neu im Aufsichtsrat der TLG IMMOBILIEN AG

Berlin, 17. Februar 2017 - Mit Wirkung zum 10. Februar 2017 wurde Frank D. Masuhr zum Mitglied im Aufsichtsrat der TLG IMMOBILIEN AG bis zum Ablauf der Hauptversammlung 2017 bestellt. Masuhr folgt auf Alexander Heße, der sein Amt im Jahr 2016 niedergelegt hat.

Zur Person

Frank D. Masuhr (54) ist Diplom-Ingenieur (TU) und lebt in Berlin. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Immobilien- und Facility Management sowie der Unternehmensführung von Konzern-, Familien- und Private Equity Gesellschaften. Er war in leitenden Geschäftsführer- und Vorstandspositionen unter anderem bei der Krantz TKT Gruppe, der ALBA Group plc & Co. KG sowie der Dussmann AG & Co. KGaA tätig. Frank D. Masuhr ist Mitbegründer und Managing Partner der Vermont Partners AG, Baar (Schweiz). Weiterhin ist Masuhr stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der ASSMANN Beraten + Planen AG, Berlin.

Der Aufsichtsrat der TLG IMMOBILIEN AG setzt sich folglich aus Michael Zahn (Vorsitzender), Dr. Michael Bütter, Frank D. Masuhr, Dr. Claus Nolting, Elisabeth Talma Stheeman und Helmut Ulrich zusammen.

Kontakt

Christoph Wilhelm
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2470 6355
E-Mail: christoph.wilhelm@tlg.de
Sven Annutsch
Investor Relations
Telefon: +49 30 2470 6089
E-Mail: sven.annutsch@tlg.de
 

Über die TLG IMMOBILIEN AG
Die börsennotierte TLG IMMOBILIEN AG ist ein führendes Unternehmen für Gewerbeimmobilien in Deutschland und steht seit mehr als 25 Jahren für Immobilienkompetenz. Die TLG IMMOBILIEN AG erzielt stabile Mieteinnahmen, verfügt über einen niedrigen Leerstand und eine sehr gute Gebäudesubstanz sowie hohe Marktexpertise durch ihre Mitarbeiter vor Ort. Als aktiver Portfolio Manager ist die TLG IMMOBILIEN AG ein Gewerbeimmobilienspezialist für Büro- und Einzelhandelsimmobilien: Sie bewirtschaftet in ihrem hochwertigen Bestand schwerpunktmäßig Büroimmobilien in Berlin, Frankfurt am Main, Dresden, Leipzig und Rostock. Darüber hinaus verfügt die Gesellschaft über ein regional diversifiziertes Portfolio an Einzelhandelsimmobilien in hoch frequentierten Mikrolagen. Es zählen weiterhin insgesamt sieben Hotels in Berlin, Dresden, Leipzig und Rostock zu ihrem Portfolio. Die Objekte der TLG IMMOBILIEN AG zeichnen sich durch gute und sehr gute Lagen und langfristige Miet- bzw. Pachtverträge aus.

Zum 31. Dezember 2016 beliefen sich auf Basis vorläufiger, noch nicht testierter Zahlen der Portfoliowert auf EUR 2,24 Mrd. und der EPRA Net Asset Value je Aktie auf EUR 18,49.



17.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. September 2017