FinLab AG

  • WKN: 121806
  • ISIN: DE0001218063
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.10.2017 | 10:30

FinLab AG: Personelle Veränderung bei der FinLab AG

DGAP-News: FinLab AG / Schlagwort(e): Personalie

18.10.2017 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


- Kai Panitzki verlässt Vorstand einvernehmlich zum 1. November 2017

- Aufgaben werden von den bisherigen Vorstandsmitgliedern übernommen

Frankfurt, 18.10.2017. Kai Panitzki (45), für Strategie und Marketing verantwortlicher Vorstand, verlässt im gegenseitigen Einvernehmen die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806, ISIN DE0001218063, Ticker A7A.GR), um sich neuen unternehmerischen Aufgaben zuzuwenden, bleibt aber der FinLab AG und den angeschlossenen Unternehmen eng verbunden. Der Aufsichtsrat entschied heute in seiner Sitzung die Beendigung des Vertrages mit Wirkung zum 1. November 2017. Der Vorstand der FinLab AG wird damit verkleinert und von den beiden bisherigen Vorstandsmitgliedern Stefan Schütze (verantwortlich für Investments, Recht und Personal) und Juan Rodriguez (CFO) weiter geführt, welche die von Herrn Panitzki verantworteten Bereiche übernehmen werden.

Axel Benkner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der FinLab AG, erklärte zu den Veränderungen im Vorstand: "Der gesamte Aufsichtsrat der FinLab AG - und ich ganz persönlich - danken Herrn Panitzki für die erfolgreiche Arbeit, die er als Vorstand unseres Unternehmens während der letzten Jahre geleistet hat. Mit seinem Wissen und seinem Einsatz hat er die positive Entwicklung und Ausrichtung der FinLab AG maßgeblich mitgeprägt und vorangetrieben. Persönlich werden wir Herrn Panitzki weiterhin eng verbunden bleiben. Wir wünschen ihm bei der Erreichung seiner künftigen Ziele weiterhin großen Erfolg."

Kai Panitzki ergänzte: "Gemeinsam haben wir es geschafft, die FinLab AG sehr gut im Markt zu positionieren. Heute ist die FinLab einer der führenden Fintech-Investoren und Inkubatoren in Europa. Besonders danken möchte ich meinen Vorstandskollegen und den Aufsichtsräten der FinLab AG für das hohe Maß an Vertrauen, das die Zusammenarbeit während der vergangenen Jahre besonders ausgezeichnet hat."

Über die FinLab AG:
Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A:GR) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies ("FinTech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher FinTech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in FinTech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.

Pressekontakt:
FinLab AG:
investor-relations@finlab.de
http://www.finlab.de
Telefon: +49 69 719 12 80 0



 


18.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA:

16. August 2018, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): BUY

17. August 2018