FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG

  • WKN: A1KRDN
  • ISIN: DE000A1KRDN6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.02.2013 | 21:26

FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG: Vorstand der FIHM AG stellt Insolvenzantrag


 FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG  / Schlagwort(e): Insolvenz

25.02.2013 21:26

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.


Der Vorstand der FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG hat am 22.02.2013 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim zuständigen Amtsgericht München über das Vermögen der FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG gestellt. 25.02.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG Einsteinring 28 85609 Aschheim Deutschland Telefon: +49 (0)89-452456-0 Fax: +49 (0)89-452456-727 E-Mail: investor@fihm-ag.de Internet: www.fihm-ag.de ISIN: DE000A1KRDN6 WKN: A1KRDN Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018

19. November 2017, 19:10

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

9M RESULTS 2017

15. November 2017

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

20. November 2017