Fair Value REIT-AG

  • WKN: A0MW97
  • ISIN: DE000A0MW975
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.03.2016 | 07:30

Fair Value REIT-AG: Erfolgreiche Neupositionierung des Einkaufszentrums in Eisenhüttenstadt

DGAP-News: Fair Value REIT-AG / Schlagwort(e): Immobilien

2016-03-02 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Fair Value REIT-AG: Erfolgreiche Neupositionierung des Einkaufszentrums in Eisenhüttenstadt

München, 2. März 2016 - Die Fair Value REIT-AG (WKN A0MW97) berichtet über mehrere Vermietungserfolge bei dem "City Center" in Eisenhüttenstadt, das im Eigentum des Tochterunternehmens BBV 10 steht. So wurden vier Großmietverträge über insgesamt rund 7.600 qm mit Laufzeiten von mindestens 10 Jahren mit den Filialisten EDEKA, Penny, Rossmann und Woolworth abgeschlossen. Diese Vermietungen sind nach den Abgängen des Baumarktbetreibers Praktiker im Jahr 2014 und des langjährigen Hauptmieters real,- SB Warenhaus GmbH zum Jahresende 2015 die Schlüssel für die erfolgreiche Neupositionierung des regionalen Einkaufszentrums.

Die neuen Mieter werden ihre Flächen nach dem entsprechenden Umbau im vierten Quartal 2016 übernehmen. Das wird den Vermietungsstand von aktuell rund 60% der erzielbaren Handelsmieten auf dann 80% erhöhen. Zwei weitere Mietverträge über insgesamt rund 4% der erzielbaren Handelsmieten stehen kurz vor Abschluss.

Frank Schaich, Vorstand der Fair Value REIT-AG, ist erfreut: "Diese Mietvertragsabschlüsse sind ein klarer Beleg für die Nachhaltigkeit des Objektstandortes. Wir sind überzeugt, auch die verbleibenden Flächen zeitnah vermieten und mit den Bestandsmietern anstehende Vertragsverlängerungen erfolgreich umsetzen zu können."

Kontakt

Fair Value REIT-AG
Frank Schaich
Tel. 089-9292815-10
Fax. 089-9292815-15
e-mail: schaich@fvreit.de

Unternehmensprofil

Die Fair Value REIT-AG mit Sitz in München konzentriert sich auf Handels- und Büroimmobilien an deutschen Sekundärstandorten sowie auf Immobilienbeteiligungen mit besonderem Augenmerk auf geschlossene Immobilienfonds.

Zum 30. September 2015 repräsentierte das Gesamtportfolio 44 Immobilien mit einem Marktwert von insgesamt rund 305,6 Mio. EUR. Das Portfolio wies zu diesem Zeitpunkt einen Vermietungsstand von 91,8% der bei Vollvermietung erzielbaren Mieten von 27,4 Mio. EUR p.a. auf. Die Mietverträge hatten am 30. September 2015 eine gewichtete Restlaufzeit von 4,6 Jahren. Rund 57% der Potenzialmiete beziehen sich auf Einzelhandelsflächen, 33% auf Büroflächen und 10% auf Sonstige Nutzungen.



2016-03-02 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

23. Oktober 2017