EASY SOFTWARE AG

  • WKN: 563400
  • ISIN: DE0005634000
  • Land: Germany

Nachricht vom 16.05.2018 | 22:00

EASY SOFTWARE AG: Dieter Weißhaar wird neuer Vorstandsvorsitzender der EASY SOFTWARE AG

DGAP-News: EASY SOFTWARE AG / Schlagwort(e): Personalie

16.05.2018 / 22:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Dieter Weißhaar wird neuer Vorstandsvorsitzender der EASY SOFTWARE AG
 
Mülheim an der Ruhr, 16. Mai 2018. Der international erfahrene Software Executive Dieter Weißhaar wird Vorstandsvorsitzender der EASY SOFTWARE AG. Er wird ab dem 01. Juni 2018 die Unternehmensstrategie sowie die Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und die Internationalisierung des Unternehmens verantworten. Gemeinsam mit CFO Thorsten Eska soll er das Wachstum der EASY SOFTWARE AG entschlossen vorantreiben. Mittelfristig erwartet der Vorstand ein profitables Wachstum pro Jahr.

Internationaler Top-Manager mit Wachstums-Fokus

Der 53-jährige Dieter Weißhaar bringt 20 Jahre internationale Führungserfahrung in der Technologiebranche mit. Insbesondere hat der Wirtschaftswissenschaftler eine ausgewiesene Expertise im Vertrieb, im Kundenservice, im Produktmanagement und im Marketing etablierter Marktführer wie IBM, ThyssenKrupp Information Services, Oracle und T-Systems. 
 
Als Digitalisierungsexperte hat er als Chief Commercial Officer der B2X Solutions GmbH, München, das Wachstumstempo deutlich erhöht und die Ertragskraft des schnell wachsenden Unternehmens über mehrere Jahre überproportional gesteigert. Einer seiner Erfolge war zum Beispiel ein umfangreicher Outsourcing-Dienstleistungsvertrag für Microsoft in 130 Ländern. Nicht zuletzt verantwortete er die Einführung einer Cloud Plattform im After Sales Service mit Real Time Analytics. Als Unternehmer und Gründer hat er außerdem die Softwareschmiede swarmOS entwickelt.

"Dieter Weißhaar ist ein Top-Manager, der mehrfach bewiesen hat, dass er Unternehmen deutlich wertvoller machen kann", so Aufsichtsratsvorsitzender Oliver Krautscheid.
 
Auch Weißhaar erwartet eine fruchtbare Zusammenarbeit: "Vor dem Hintergrund der aktuellen Datenschutzgrundverordnung ist Dokumenten- und Workflow-Management ein zukunftsweisendes Wachstumsfeld. EASY SOFTWARE hat als eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich national wie international ein enormes Potential", erklärte Weißhaar.
 
Der Aufsichtsrat dankt Willy Cremers für seine ausgezeichnete Arbeit und die gelungene Restrukturierung der EASY SOFTWARE AG. Um eine reibungslose Einarbeitung sicherzustellen, bleibt Willy Cremers als Vorstand bis zum 31.August 2018 bei der EASY SOFTWARE AG an Bord.
 
Der Vorstand
EASY SOFTWARE AG

  
Über EASY SOFTWARE:
 
Die EASY SOFTWARE AG in Mülheim an der Ruhr entwickelt seit 1990 nachhaltige Lösungen für elektronische Akten und Archivierung sowie Vorgangsautomatisierung - effizient, leicht installierbar, einfach zu warten. Das gilt zum Beispiel für die digitale Rechnungsverarbeitung, das Vertragsmanagement, das Personalwesen sowie für zahlreiche weitere Unternehmensbereiche und Abteilungen.
 
Mit über 12.800 branchenübergreifenden Kundeninstallationen zählt die EASY SOFTWARE AG zu den führenden Herstellern für elektronisches Dokumentenmanagement, digitale Archivierung und Workflow in Deutschland. Auslandsgesellschaften befinden sich in Europa, Asien und den USA. Weitere Informationen unter www.easy.de
 
 
 


16.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Aves One AG: kursziel deutlich angehoben

Die Aves One AG ist im Geschäftsjahr 2017 abermals dynamisch gewachsen. Der Umsatz stieg um fast 90 % auf über 53 Mio. EUR an. Der jetzt gemeldete Erwerb von umfangreichen Rail-Assets (VTG/Nacco-Deal) soll zu weiteren Steigerungen beitragen. Wir erwarten weiteres Wachstum von über 40% im laufenden Jahr sowie einen dynamischen Anstieg in den Folgejahren. Das Ziel von 1 Mrd. Assets und Managment könnte bereits 2019 und damit ein Jahr früher erreicht werden. Unsere Analysten sind vom VTG/Nacco-Deal überzeugt und haben das Kursziel deutlich auf 12,10 Euro erhöht (bisher 9,10 Euro).

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA:

16. August 2018, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Half-yearly financial statements 2018

16. August 2018

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): BUY

17. August 2018