Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.03.2018 | 21:30

Deutsche Rohstoff AG: Almonty has signed an off-take-agreement for the Sangdong production with a minimum value of 500 million CAD

DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Key word(s): Investment

13.03.2018 / 21:30
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Deutsche Rohstoff AG: Almonty has signed an off-take-agreement for the Sangdong production with a minimum value of 500 million CAD

Mannheim/Toronto. Almonty Industries has announced that it has signed an off-take-agreement with an existing customer for a part of the future production of its wholly owned Sangdong mine. The agreement has a term of 10 years and guarantees revenues for Almonty of at least 500,000,000 CAD (approximately 315 million Euro) while it doesn't cap the price on the upside.

Further details and the full release can be found on www.almonty.com.

Mannheim, 13 March 2018

Deutsche Rohstoff identifies, develops and divests attractive resource projects in North America, Australia and Europe. The focus is on the development of oil and gas opportunities within the United States. Metals, such as gold, copper, rare earth elements, tungsten and tin complete our portfolio. For more information please visit www.rohstoff.de.

Contact:
Deutsche Rohstoff AG
Thomas Gutschlag
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de



13.03.2018 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.

The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Vorteile überwiegen deutlich“

Seit dem 1. Juni notiert die Mutares-Beteiligung STS Group AG im Prime Standard. „Die Platzierung der STS Group ist eine der erfolgreichsten Transaktionen in der Geschichte der Mutares AG. Neben dem Exiterlös von über 31 Mio. Euro partizipieren wir als Mehrheitsaktionär auch weiterhin maßgeblich an der Wertentwicklung der STS Group“, so Mutares-CEO Robin Laik gegenüber Financial.de. „Die Platzierung wird einen stark positiven Einfluss auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 haben.“

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): Kaufen

15. Juni 2018