DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

  • WKN: A0XFSF
  • ISIN: DE000A0XFSF0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.06.2017 | 07:37

DEMIRE erreicht nach nur zehn Monaten Vollvermietung in der Kurfürstengalerie in Kassel

DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien

19.06.2017 / 07:37
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

DEMIRE erreicht nach nur zehn Monaten Vollvermietung in der Kurfürstengalerie in Kassel

- Eurofit GmbH mietet zusätzliche 1.100 Quadratmeter mindestens bis 2025

Langen, 19. Juni 2017 - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hat in der Kasseler Kurfürstengalerie weitere rund 1.100 Quadratmeter Gewerbefläche an die Eurofit GmbH vermietet. Das Unternehmen, das bereits seit August 2014 als Mieter im Objekt präsent ist, wird die zusätzlichen Flächen künftig ebenfalls als Fitnessstudio nutzen und nach Genehmigung und Umsetzung geplanter Baumaßnahmen voraussichtlich ab 01.01.2018 übernehmen. Der Mietvertrag hat eine feste Laufzeit über sieben Jahre. Darüber hinaus bestehen Optionen zur zweimaligen Mietvertragsverlängerung um jeweils weitere fünf Jahre. Die Vermietungsquote im Objekt steigt um knapp fünf Prozentpunkte und liegt nunmehr bei über 97 Prozent. Somit ist die Kürfürstengalerie durch den jüngsten Vermietungserfolg nahezu vollvermietet.

Die Kurfürstengalerie in der City von Kassel wurde im Jahr 1989 erbaut und ist Teil des "Core +"-Portfolios der DEMIRE. Zum Stichtag 31.03.2017 generiert das Objekt annualisierte Mieteinnahmen in Höhe von EUR 3,6 Mio. bei einer durchschnittlichen Restlaufzeit der Mietverträge von rund neun Jahren. Der gemischt genutzte Gebäudekomplex beherbergt eine dreigeschossige Einkaufsmall, einen viergeschossigen Hotelanbau sowie einen fünfgeschossigen Anbau mit Wohnungen, Arztpraxen und Büroflächen. Zudem verfügt das Objekt über eine Tiefgarage mit insgesamt 600 Stellplätzen. Zu den Ankermietern zählen unter anderem Aldi, XENOS, ein Hotel, eine Spielbank und die KVV Kasseler Verkehrs- und Versorgungs GmbH.

Markus Drews, Vorstand der DEMIRE, erläutert: "Mit der Vermietung der Flächen an die Eurofit GmbH haben wir in der Kurfürstengalerie nahezu Vollvermietung erreicht. Wir freuen uns, dass sich die Eurofit GmbH als dynamisch expandierendes Fitnessunternehmen für diesen Standort entschieden hat", und ergänzt: "Die aktuelle Vermietung zeigt, dass sich Gewerbeflächen mit guter Verkehrsanbindung in den zentralen Lagen sogenannter .Secondary Cities' einer regen Nachfrage erfreuen und wegen des daraus resultierenden Chancen-Risiken-Profils vor allem auch für langfristig orientierte Immobilieninvestoren attraktiv sind."

Kontakt

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11

D-63225 Langen

Telefon: +49 (0) 6103 - 372 49 - 0

Telefax: +49 (0) 6103 - 372 49 - 11

ir@demire.ag

www.demire.ag

_______________________________________

 

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

DEMIRE - First in Secondary Locations

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. DEMIRE verfügte am 31. März 2017 über einen Immobilienbestand mit einem Marktwert von EUR 994,1 Millionen. Zum Berichtsstichtag waren annualisierte Vertragsmieten von EUR 72,1 Millionen für durchschnittlich 5,3 Jahre fest vereinbart.

DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Unternehmensorganisation so schlank wie möglich zu halten, ist aber der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem konzerneigenen Asset-, Property- und Facility-Management zu erreichen sind. Das geschäftliche Know-how bleibt auf diese Weise gesichert. Und - was mindestens ebenso wichtig ist - DEMIRE behält den direkten Kontakt zum Kunden.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert.



19.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017