CHORUS Clean Energy AG

  • WKN: A12UL5
  • ISIN: DE000A12UL56
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.11.2016 | 18:15

CHORUS Clean Energy AG setzt positive Geschäftsentwicklung im Neunmonatszeitraum 2016 fort

DGAP-News: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

2016-11-30 / 18:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

CHORUS Clean Energy AG setzt positive Geschäftsentwicklung im Neunmonatszeitraum 2016 fort

- Konzernumsatz erreicht 49,0 Millionen Euro

- Operatives Ergebnis EBITDA steigt um 5,6 Prozent auf 39,0 Millionen Euro

- Betreutes Wind- und Solarpark-Portfolio um weitere 230 Megawatt ausgebaut

Neubiberg/München, 30. November 2016 - Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München hat in den ersten neun Monaten 2016 trotz eines vergleichsweise geringeren Windaufkommens einen konsolidierten Umsatz auf dem Vorjahresniveau von 49,0 Millionen Euro erzielt. Im Berichtszeitraum konnte das betreute Portfolio an Wind- und Solarparks um 230 Megawatt (MW) auf insgesamt 530 MW ausgebaut werden. Die neuen Parks werden zum künftigen Wachstum von Umsatz und Ergebnis beitragen.

Während des Berichtszeitraums stiegen die Umsätze aus der Stromerzeugung mit Solar- und Windparks leicht und machten 47,4 Millionen Euro aus (9M 2015: 46,5 Millionen Euro). In den ersten neun Monaten 2016 hat CHORUS sieben Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 90 MW für das eigene Portfolio erworben.
Das Segment Asset Management, in dem CHORUS umfangreiche Dienstleistungen für institutionelle Investoren erbringt, konnte im Berichtszeitraum deutlich ausgebaut werden. "Seit dem Jahresbeginn hat CHORUS die Betriebsführung von 14 Wind- und Solarparks im Auftrag verschiedener institutioneller Kunden übernommen und damit die Gesamtkapazität in diesem Segment um rund 130 MW auf insgesamt rund 230 MW ausgebaut. Dabei konnten wir unsere Aktivitäten auf Schweden und Großbritannien ausweiten - Märkte, in denen wir bisher noch nicht präsent waren. Gemeinsam mit unserem neuen Großaktionär Capital Stage sind wir von unserem Wachstumspotenzial in diesem Segment überzeugt", sagt CHORUS-Vorstand Karsten Mieth.

Das von CHORUS betreute Portfolio aus eigenen und für Dritte gemanagte Anlagen erzeugte zwischen Anfang Januar und Ende September 2016 rund 550 Millionen Kilowattstunden (kWh) sauberen Strom. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Anstieg um rund 90 Prozent (9M 2015: 294 Millionen kWh).

Während des Berichtszeitraums 2016 hat CHORUS ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 39,0 Millionen Euro erwirtschaftet (9M 2015: 36,8 Millionen Euro). Die EBITDA-Marge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entsprechend um fünf Prozentpunkte auf rund 79 Prozent, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 2,3 Prozent auf 20,7 Millionen Euro.

"Wir blicken zurück auf eine sehr erfolgreiche Zeit und freuen uns, mit unserem Großaktionär Capital Stage die Chancen zu nutzen, die sich auf dem Markt für Erneuerbare Energien für uns ergeben und unseren erfolgreichen Wachstumskurs weiter fortzusetzen", sagt Helmut Horst, Mitglied des Vorstands bei CHORUS.

Die vollständige Mitteilung zum dritten Quartal 2016 steht auf der Website des Unternehmens unter http://www.chorus.de/investor-relations/publikationen/ zum Download zur Verfügung.

Über CHORUS
Die CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 94 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 530 Megawatt in sieben Ländern Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, die Betriebsführung bis hin zur Veräußerung.


Kontakt:
Investor Relations
CHORUS Clean Energy AG
Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11
E-Mail: IR@chorus.de



2016-11-30 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017