BörseGo AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.08.2015 | 15:07

BörseGo AG: GodmodeTrader holt Bronze beim OnlineStar 2015 / Das Finanzportal der BörseGo AG sichert sich den 3. Platz in der Kategorie 'Beste Versicherungs- und Finanzsite' hinter CHECK24.de und sparkasse.de


BörseGo AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Vergleich

2015-08-12 / 15:07


GodmodeTrader holt Bronze beim OnlineStar 2015

Das Finanzportal der BörseGo AG sichert sich den 3. Platz in der Kategorie
"Beste Versicherungs- und Finanzsite" hinter CHECK24.de und sparkasse.de

München, 12. August 2015 - 300.000 User haben entschieden: Das Finanzportal GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) gehört zu den beliebtesten Versicherungs- und Finanzsites Deutschlands. Beliebter in dieser Kategorie sind nur CHECK24.de sowie sparkasse.de - so das Ergebnis des OnlineStar 2015.

Bereits zum 17. Mal hat die Verlagsgruppe Ebner den OnlineStar verliehen. Der "Web-Oscar" hat sich aufgrund seiner hohen Glaubwürdigkeit längst als Gütesiegel der Internet-Branche etabliert. Schließlich entscheidet keine Jury über die Platzierungen, sondern die User selbst.

GodmodeTrader weitet Zielgruppe aus
"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", so Robert Abend, Vorstand der BörseGo AG. "Sie bestätigt uns auch in unserem aktuellen Kurs der Zielgruppenerweiterung und zeigt, dass dieser bereits wirkt. Schließlich konnten wir uns in der Wahl gegen Konkurrenten mit wesentlich breiterer Nutzerschaft durchsetzen." Waren bisher vor allem aktive Anleger und Trader auf GodmodeTrader unterwegs, trägt gerade das zusätzliche Angebot rund um ETFs sowie fundamentale Themen dazu bei, dass auch immer mehr langfristige Privatinvestoren das Portal als Informationsquelle nutzen. Welche Relevanz diese börsengehandelten Indexfonds haben, belegte erst kürzlich die Investment Trends-Studie "April 2015 Germany Online Broking Report". Sie verriet, dass die Zahl der ETF-Anleger in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 31 Prozent auf 170.000 angestiegen ist. Mehr unter www.boerse-go.ag

Über die BörseGo AG
Die BörseGo AG wurde im Jahr 2000 von Robert Abend, Thomas Waibel, Jochen Stanzl und Harald Weygand gegründet - mit dem Ziel, Marktteilnehmern durch umfangreiche Finanzinformationen einen Wissensvorsprung zu verschaffen. Heute bietet der Münchner "FinTech"-Vorreiter mit IT-Technologien und redaktionellen Inhalten Privat- und Geschäftskunden ein umfangreiches Angebot an Produkten und Services. Besonders bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) zählt zu den reichweitenstärksten Web-Angeboten für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Die Investment- und Analyseplattform Guidants (www.guidants.com) wurde Anfang 2015 in die FinTech50-Shortlist aufgenommen und gehört damit offiziell zu den vielversprechendsten europäischen Finanz- und Technologieprodukten. Mehr unter www.boerse-go.ag

1.452 Zeichen. Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten.

Pressekontakt:
BörseGo AG
Luisa Schalt
Unternehmenskommunikation
Balanstr. 73, Haus 11, 3. OG, 81541 München
Tel: 089 / 76 73 69-133, Fax: -290
luisa.schalt@boerse-go.de, www.boerse-go.ag





2015-08-12 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


386101  2015-08-12 

GBC im Fokus

23. MKK – Münchner Kapitalmarkt Konferenz

Für: Institutionelle Investoren & Presse

Wann: 26. & 27. April 2017, 9 - 17 Uhr

Wo: The Charles Hotel - Rocco Forte Hotels, München

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kursziel auf 3,30 € angehoben

In den letzten Monaten hatte die Neovacs S.A. einen positiven Newsflow. Im Vordergrund steht die Vertriebspartnerschaft für den chinesischen Markt, wodurch sich bis nach dem ersten Vermarktungsjahr Gesamterträge von bis zu 65 Mio. € ergeben können. Zudem verläuft der klinische Zulassungsprozess des IFNα-Kinoid zur Behandlung von SLE (Systemischer Lupus) und Dermatomyositis planmäßig. Wir haben in unsere Bewertung aktualisiert und ein Kursziel von 3,30 € je Aktie (bisher: 2,90 €) ermittelt. Das Rating lautet weiter KAUFEN.

Aktueller Webcast

Scout24 AG

Q1 Results 2017

10. Mai 2017

Aktuelle Research-Studie

artec technologies AG

Original-Research: artec technologies AG (von GBC AG): KAUFEN

24. April 2017