artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.03.2016 | 18:15

artec technologies AG: Kräftiger Gewinnsprung in 2015 und positiver Ausblick

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

2016-03-16 / 18:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


artec technologies AG: Kräftiger Gewinnsprung in 2015 und positiver Ausblick


+ Umsatz +42,4% auf 3,5 Mio. Euro
+ EBIT von 0,1 Mio. Euro auf 0,6 Mio. Euro
+ Positiver Ausblick: Weiteres Umsatz- und Gewinnwachstum geplant


Diepholz/Bremen - 16. März 2016: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) ), Spezialist für die Speicherung und Auswertung von Echtzeitinformationen aus unterschiedlichsten Quellen von Fernsehen bis Internet, hat den Umsatz und den Gewinn im Geschäftsjahr 2015 kräftig gesteigert. Auch für das Jahr 2016 ist das Unternehmen optimistisch.

Nach vorläufigen Berechnungen legte der Umsatz im Jahr 2015 von 2,4 Mio. Euro um 42,4 % auf 3,5 Mio. Euro zu und die Gesamtleistung von 2,89 Mio. Euro um 38 % auf 4,0 Mio. Euro Beim Ergebnis hat artec einen kräftigen Gewinnsprung verzeichnet. So kletterte das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 0,11 Mio. Euro auf 0,64 Mio. Euro. Aufgrund der sehr positiven Geschäftsentwicklung wird die Eigenkapitalquote zum 31. Dezember 2015 bei über 90 % liegen.

Die positive operative Entwicklung wurde von allen Geschäftsfeldern getragen. Sowohl im Bereich Videosicherheitstechnik als auch bei Media und Broadcast profitiert artec von der hohen Nachfrage. Diese sollte sich auch im laufenden Jahr fortsetzen.

"Mit Sicherheit, IPTV und Big Data sind wir in Märkten mit ausgezeichneten Wachstumsperspektiven aktiv", sagt Thomas Hoffmann, CEO der artec technologies AG. "Im Jahr 2015 haben wir Ausschreibungen für Referenzprojekte gewonnen und erfolgreich umgesetzt. Daraus haben sich bereits neue Anfragen ergeben. Daher sind wir optimistisch, unseren Umsatz und Gewinn auch in den kommenden Jahren kontinuierlich zu steigern."

Der testierte Jahresabschluss wird im April 2016 veröffentlicht.

Über die artec technologies AG
Die artec technologies AG aus Diepholz/Deutschland ist Spezialist für die Speicherung, Auswertung und Auslieferung von Echtzeitinformationen aus Fernsehen, Video, Radio, Internet TV und anderen Quellen wie Social Media ermöglicht (Big Data Analyse). Das börsennotierte Unternehmen entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE(R) für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX(R) für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen an. Weitere Informationen unter: www.artec.de

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: Investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 5995-16
Fax: +49 5441 599570



2016-03-16 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

MagForce AG:

Die kommerzielle Behandlung mit der MagForce-Technologie wird nun auch vom Klinikum Vivantes Friedrichshain abgedeckt. Damit kommt diese neue Technologie bereits in vier Kliniken in Deutschland für die kommerzielle Behandlung bösartiger Hirntumore zum Einsatz, was als eine gute Basis für einen Anstieg der Behandlungsumsätze anzusehen ist. Parallel dazu rechnen wir mit der Marktzulassung zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA zum Ende des Geschäftsjahres 2017. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde AG: Linde nutzt vorzeitiges Kündigungsrecht für zwei Hybrid-Anleihen

31. Mai 2016, 11:18

Aktueller Webcast

Rocket Internet SE

Q1 2016 Results for Selected Portfolio Companies

31. Mai 2016

Aktuelle Research-Studie

bmp Holding AG

Original-Research: BMP HOLDING AG (von Montega AG): Kaufen

31. Mai 2016