AMSilk GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.04.2016 | 11:30

AMSilk präsentiert innovative Produkte mit Seiden-Biopolymeren auf der in-cosmetics 2016 in Paris

DGAP-News: AMSilk GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-04-06 / 11:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


----------- PRESSEMITTEILUNG -----------

AMSilk präsentiert innovative Produkte mit Seiden-Biopolymeren auf der in-cosmetics 2016 in Paris

Planegg, 6. April 2016 - Gemeinsam mit ihrem neuen Vertriebspartner
RAHN AG zeigt die AMSilk GmbH, der weltweit erste industrielle Anbieter synthetischer Seidenmoleküle, auf der diesjährigen in-cosmetics innovative Inhaltsstoffe und Formulierungen mit AMSilk-Biopolymeren. Die in-cosmetics ist die weltweit größte Fachmesse für kosmetische Inhaltsstoffe und Kosmetikprodukte und findet vom 12. bis 14. April 2016 in Paris statt.

Die auf der in-cosmetics vorgestellten AMSilk-Produkte Silkbeads und Silkgel können hervorragend in verschiedene Kosmetik- und Körperpflegeprodukte eingearbeitet werden. Beide Produkte verleihen den Endprodukten eine Kombination einzigartiger Eigenschaften.

Silkbeads: Inhaltsstoffe wirken länger und effizienter
Silkbeads sind Mikropartikel in Form eines weißen Pulvers, das sich Kosmetik- und Körperpflegeprodukten problemlos beimengen lässt. Cremes und andere Kosmetikprodukte bekommen dank der Silkbeads eine angenehm weiche und zarte Textur. Gleichzeitig können Silkbeads Duft-, Farb- und Inhaltsstoffe speichern und verlängern und steigern so deren Wirksamkeit. Silkbeads sorgen außerdem dafür, dass Feuchtigkeit länger in der Haut gespeichert wird. Durch die Aufnahme von überschüssigem Sebum (Öl) wird ein mattierender Effekt erzielt. Im Anti-Aging-Bereich bewirken sie einen sogenannten Soft-Fokus-Effekt zur optischen Faltenreduzierung.

Silkgel: Schützt wie eine zweite Haut
Silkgel ist ein Hydrogel auf Wasserbasis, welches ebenfalls die Seiden-Biopolymere von AMSilk enthält. Eingesetzt in Formulierungen wirkt Silkgel wie eine zweite Haut und schützt so vor schädlichen Umwelteinflüssen und Bakterien ohne jedoch die Atmungsaktivität und die natürlichen Funktionen der Haut zu beeinflussen. Wie die Silkbeads erhöht auch Silkgel die Wirksamkeit von Inhaltsstoffen.

Die von AMSilk mittels eines patentierten biotechnologischen Verfahrens hergestellten Seiden-Biopolymere sind zudem biokompatibel und antiallergen und weisen somit eine hervorragende Hautverträglichkeit auf.

Schon jetzt kommen Silkbeads und Silkgel in Kosmetik- und Körperpflegeprodukten derzeit noch hauptsächlich in asiatischen Ländern zum Einsatz. In Kooperation mit der Züricher RAHN AG plant AMSilk nun den Vertrieb seiner Produkte auf ganz Europa auszudehnen.

Über die in-cosmetics
Die in-cosmetics ist die weltweit führende Fachmesse für Inhaltsstoffe im Bereich Kosmetik und Körperpflege. Herstellern und Lieferanten von Inhaltsstoffen, Experten, Forschern und Marketingfachleuten bietet die
in-cosmetics die ideale Plattform, um internationale Trends vorzustellen, sich über die neuesten Branchenentwicklungen zu informieren und über Neuerungen zu diskutieren. In diesem Jahr bietet die in-cosmetics die größte Ausstellungsfläche in ihrer 26-jährigen Geschichte. Im Vergleich zum Vorjahr stehen den rund 700 Ausstellern 1.300 Quadratmeter mehr zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie auf der diesjährigen in-cosmetics am Stand Nr. F120 der RAHN AG zu begrüßen!

Über AMSilk
Die AMSilk GmbH mit Sitz in Planegg bei München ist der weltweit erste industrielle Anbieter synthetischer Seidenmoleküle. Die mit einem patentierten biotechnologischen Verfahren nachhaltig produzierten AMSilk-Biopolymere besitzen die einzigartigen funktionalen Eigenschaften des natürlichen Vorbilds. Das organische Hochleistungsmaterial ist flexibel einsetzbar - sowohl als medizinischer oder technischer Werkstoff als auch als kosmetischer Inhaltsstoff. AMSilk-Biopolymere verleihen herkömmlichen Produkten wertvolle Alleinstellungsmerkmale. Sie sind unter anderem biokompatibel, atmungsaktiv sowie besonders robust.

AMSilk-Biopolymere werden in Form von Silkbeads (Mikropartikel), Silkgel (Hydrogel) oder als Biosteel(R) (Faser) vertrieben und gegenwärtig zur Beschichtung von Medizintechnik-Produkten, in der Textilindustrie sowie als Inhaltsstoff für Körperpflegeprodukte eingesetzt.

www.amsilk.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

AMSilk GmbH
Anja Mayer
Tel: +49 (0)89 57 95 393-0
E-mail: pr@amsilk.com

Kirchhoff Consult AG
Anja Ben Lekhal
Tel: +49 (0)40 60 91 86-55
E-mail: anja.benlekhal@kirchhoff.de



2016-04-06 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Rock Tech: Profiteuer des E-Mobility-Booms

Rock Tech ist eine Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Assets im Lithium-Bereich. Lithium ist ein wesentlicher Bestandteil von modernen Batterien, die bspw. in elektronischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Hierdurch profitiert das Unternehmen sehr stark vom E-Mobility-Boom. Parallel hierzu beflügelt der stark ansteigende Lithiumpreis. Mit dem Kern-Asset Georgia Lake verfügt man bereits über fast 10 Mio. Tonnen an NI-konformen lithiumhaltigen Ressourcen. Da es sich hierbei um ein Gebiet mit reichem Vorkommen handelt, gehen wir davon aus, dass in naher Zukunft die aktuelle Ressourcenbasis deutlich ausgebaut werden kann und sich damit der Unternehmenswert deutlich erhöhen könnte. Aufgrund der guten Rahmenbedingungen sehen wir den fairen Wert je Aktie bei 1,47 EUR (akt. Kurs: 0,68 €) und damit ein Potenzial von über 100%. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

HALF - YEAR RESULTS 2017

17. August 2017

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

18. August 2017