Agrarius AG

  • WKN: A2BPL9
  • ISIN: DE000A2BPL90
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.07.2014 | 14:55

AGRARIUS AG: Kooperation mit der ARTEMIS Group legt Basis für beschleunigtes Flächenwachstum


AGRARIUS AG / Schlagwort(e): Kooperation

15.07.2014 / 14:55


AGRARIUS AG: Kooperation mit der ARTEMIS Group legt Basis für beschleunigtes Flächenwachstum

- Neuer Agrarfonds "Harvest Romania" erwirbt Agrarflächen im Banat (West-Rumänien)

- AGRARIUS tritt als Dienstleister auf und wird die vom Fonds erworbenen Agrarflächen langfristig pachten

- Deutliche Skaleneffekte durch die Flächenexpansion erwartet

Bad Homburg, 15. Juli 2014 - Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte AGRARIUS AG (ISIN DE000A0SLN95) hat im Zuge ihrer angekündigten Expansionsstrategie eine Kooperationsvereinbarung mit der ARTEMIS Group, München, unterzeichnet. Die ARTEMIS Group ist ein seit 2001 am Markt agierender Corporate Finance Advisor und Asset Manager mit Fokus auf Projekten im Bereich Agrar und erneuerbare Energien. AGRARIUS und die ARTEMIS Real Asset Management GmbH werden bei der Strukturierung, dem Funding und dem Management des Agrarfonds "Harvest Romania" eng zusammenzuarbeiten. Der Agrarfonds, der als Spezial Alternativ Investment Fonds (kurz: S-AIF) aufgesetzt wird und ausschließlich auf institutionelle und professionelle Investoren abzielt, fokussiert sich auf den Erwerb von Agrarflächen im Banat (West-Rumänien) und die anschließende Verpachtung der erworbenen Agrarflächen.

Der Agrarfonds weist eine Laufzeit von 15 Jahren sowie ein Zielvolumen von 32,25 Mio. EUR auf, wobei ab einem Mindestfondsvolumen von ca. 5 Mio. EUR eine Umsetzung des Fonds stattfinden wird. Als BaFin registrierter Alternative Investment Fonds Manager (kurz: AIFM) übernimmt ARTEMIS die Verantwortung für das Fondsmanagement, einschließlich der Strukturierung und des Fundings. AGRARIUS unterstützt ARTEMIS als Dienstleister bei der Auswahl und dem Erwerb von potenziellen Landflächen sowie der Gründung der lokalen Besitzgesellschaft. Zudem wird das auf die professionelle Flächenbewirtschaftung in Rumänien spezialisierte Landwirtschaftsunternehmen aus Bad Homburg die vom Fonds erworbenen Agrarflächen über eine Tochtergesellschaft langfristig pachten.

AGRARIUS-Vorstand Ottmar Lotz kommentiert die Kooperation: "Die Zusammenarbeit mit ARTEMIS ist eine klassische Win-Win-Situation. Wir stellen dem Fonds sowohl in der Strukturierungs- als auch in der Managementphase unser Know-how sowie unser Netzwerk vor Ort zur Verfügung. Unsere Unterstützung reicht dabei von der Ackerlandauswahl und Akquise über die Klärung des rechtlichen Eigentums bis hin zu allen Tätigkeiten, die zum Erwerb und der Eintragung in das Grundbuch erforderlich sind. Im Gegenzug können wir nicht nur unsere Dienstleistungsumsätze nachhaltig steigern, durch die Pacht der Agrarflächen werden wir unser angestrebtes Flächenwachstum schneller als erwartet vorantreiben. Hierdurch erwarten wir bei einer erfolgreichen Umsetzung des Fonds deutliche Skaleneffekte mit entsprechend positiven Auswirkungen auf die künftige Ertragslage der AGRARIUS AG".

Thorsten Adam, Managing Partner bei der ARTEMIS Group, über die Vorteile der Zusammenarbeit: "Mit der AGRARIUS AG konnte die ARTEMIS Group einen erfahrenen und verlässlichen Partner für die Auswahl und die Bewirtschaftung von Agrarflächen in Rumänien gewinnen. AGRARIUS bewirtschaftet bereits heute über 3.000 ha Agrarflächen in Rumänien und ist mit Tochterunternehmen seit mehr als sechs Jahren vor Ort vertreten. Eine hohe Rechtssicherheit durch ein etabliertes Katasterwesen in der Region Banat, geringe Strukturierungs- und Managementkosten sowie eine Verzinsung ab dem ersten Tag sprechen für ein Investment in den neuen Fonds ,Harvest Romania'. Mit der professionellen Bewirtschaftung durch die AGRARIUS AG sowie der Umsetzung nachhaltiger Wertsteigerungsmaßnahmen können die Investoren zudem an der langfristigen Wertsteigerung der Agrarflächen partizipieren."

Über die ARTEMIS Group:

Die ARTEMIS Group fokussiert seit über 10 Jahren auf internationale Agrarprojekte mit den Schwerpunkt Corporate Finance und Asset Management. Als BaFin registrierter Alternative Investment Fund Manager strukturiert und realisiert die ARTEMIS Real Asset Management nachhaltige Agrarinvestments für institutionelle und professionelle Anleger. Weitere Informationen unter: www.artemis-group.com.

Über die AGRARIUS AG

Kerngeschäft der AGRARIUS AG ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Im Geschäftsbereich "Agrar Investment Services" unterstützt die Gesellschaft zudem Investoren beim Erwerb und der Pachtung von Ackerflächen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. Hektar Ackerland zu den größten Agrarstaaten der Europäischen Union zählt und aufgrund niedriger Bodenpreise, guter Bodenqualität sowie kontinuierlich verbesserter Infrastruktur ein hohes Wertsteigerungspotenzial bietet. Im Erntejahr 2014/2015 bewirtschaftet die AGRARIUS Gruppe voraussichtlich mehr als 4.200 Hektar Ackerland in West-Rumänien (Banat). Das AGRARIUS-Management besteht aus Agrarfachleuten und Unternehmern mit langjähriger Expertise. Seit Juni 2012 ist die AGRARIUS Aktie im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen unter: www.agrarius.de.

Kontakt

Ottmar Lotz
Vorstand
AGRARIUS AG
Louisenstrasse 125
61348 Bad Homburg
Tel.: +49 (0)6172 9439770
Fax: +49 (0)6172 9439779
E-Mail: info@agrarius.de



Ende der Corporate News


15.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



278027  15.07.2014

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

MPH Health Care AG

Original-Research: MPH Health Care AG (von GBC AG): Kaufen

15. Dezember 2017