Bayerische Landesbank

  • WKN: BLB25M
  • ISIN: DE000BLB25M0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.08.2017 | 16:45

Bayerische Landesbank: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

Bayerische Landesbank / Neuemissionen

11.08.2017 / 16:45
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Bayerische Landesbank, Brienner Straße 18, 80333 München begibt folgende Emissionen: 0,70 % Inhaber-Schuldverschreibung Währung / Nominal: EUR 25.000.000 Fälligkeit: 13. September 2024 ISIN: DE000BLB45F2 0,72 % Inhaber-Schuldverschreibung Tilgungs-Anleihe Währung / Nominal: EUR 2.000.000 Fälligkeit: 18. August 2027 ISIN: DE000BLB45J4 0,48 % Inhaber-Schuldverschreibung Währung / Nominal: EUR 5.000.000 Fälligkeit: 21. August 2023 ISIN: DE000BLB45K2 0,01 % Inhaber-Schuldverschreibung Währung / Nominal: EUR 5.000.000 Fälligkeit: 21. August 2020 ISIN: DE000BLB45L0 0,90 % - 1,30 % Inhaber-Schuldverschreibung Währung / Nominal: EUR 20.000.000 Fälligkeit: 20. September 2027 ISIN: DE000BLB45M8 München, 11. August 2017
11.08.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Bayerische Landesbank Brienner Straße 18 80333 München Deutschland Internet: www.bayernlb.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

23. Oktober 2017