CHORUS Clean Energy AG

  • WKN: A12UL5
  • ISIN: DE000A12UL56
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.01.2017 | 16:06

CHORUS Clean Energy AG: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 37v, 37w, 37y of the WpHG [the German Securities Act]

CHORUS Clean Energy AG / Preliminary announcement on the disclosure of
financial statements

11.01.2017 / 16:06
Preliminary announcement of the publication of financial reports according
to Articles 37v, 37w, 37y of the WpHG [the German Securities Act]
transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


CHORUS Clean Energy AG hereby announces that the following financial reports shall be disclosed : Report: Annual financial report of the group Date of disclosure / German: March 31, 2017 Date of disclosure / English: March 31, 2017 German: http://www.chorus.de/investor-relations/publikationen/ English: http://www.chorus.de/en/investor-relations/publications/ Report: Financial report of the group (half-year/Q2) Date of disclosure / German: August 31, 2017 Date of disclosure / English: August 31, 2017 German: http://www.chorus.de/investor-relations/publikationen/ English: http://www.chorus.de/en/investor-relations/publications/
11.01.2017 The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Archive at www.dgap.de
Language: English Company: CHORUS Clean Energy AG Prof.-Messerschmitt-Straße 3 85579 Neubiberg / Munich Germany Internet: www.chorus-gruppe.de End of News DGAP News Service

GBC im Fokus

HELMA Eigenheimbau mit Rekord-Auftragseingang

Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Q4 2016 mit einem Auftragseingang von 96,3 Mio. € einen Rekordwert erreicht und damit die unterjährige Auftragsschwäche ausgeglichen. Auch auf Gesamtjahressicht wurde mit einem Auftragsplus von 6,5 % auf 286,8 Mio. € ein Bestwert markiert. Es zeigt sich zwar im Vergleich zum Vorjahr (+ 39,6 %) eine rückläufige Wachstumsdynamik, hier gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Aufträge in 2015 auch aufgrund von Sondereffekten (Vorzieheffekte, Veräußerung eines großen Wohnimmobilienprojektes) außerordentlich gut entwickelt hatten.

Aktuelle Research-Studie

INTERSHOP COMMUNICATIONS AG

Original-Research: Intershop Communications AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Add

18. Januar 2017