Holmes Investment Properties PLC

  • WKN: A1H654
  • ISIN: GB00B61DTR94
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 17.08.2017 | 18:38

Holmes Investment Properties PLC: Neues, nicht geschäftsführendes Mitglied der Geschäftsleitung und Update über das Programm zum Grundstückserwerb

Holmes Investment Properties PLC / Schlagwort(e): Personalie

17.08.2017 / 18:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Holmes Investment Properties Plc

Neues, nicht geschäftsführendes Mitglied der Geschäftsleitung und Update über das Programm zum Grundstückserwerb

Holmes Investment Properties hat bekanntgegeben, dass ein neues, nicht geschäftsführendes Mitglied in die Geschäftsleitung aufgenommen wurde. Herr Martin Eberhardt, ein Wirtschaftsprüfer, sammelte umfassende Erfahrungen bei seiner Tätigkeit für verschiedene große Wirtschaftsprüfungsfirmen, bevor er in die Industrie wechselte, wo er verschiedene Posten als Financial Director (FD) und Chief Financial Officer (CFO) bekleidete. Zuletzt war Herr Eberhardt für zwei Immobilienunternehmen tätig, darunter auch als FD von i2, einem führenden britischen Business-Center, sowie in seiner eigenen Wohnungsgesellschaft.

Herr Eberhardt, der sowohl Englisch als auch Deutsch fließend spricht, erklärte: "Holmes Investment Properties Plc hat ein Stadium erreicht, in dem sie mehr als 30 Liegenschaften als möglichen Standort von Freizeitzentren für ihre Kunden bewerten muss. Ich werde meine Erfahrungen einbringen, um das Führungsteam bei der Aufgabe zu unterstützen, Optionen in tragfähige Unternehmungen umzusetzen."

Martin Helme, CEO, kommentierte dies so: "Ich freue mich, Martin bei uns willkommen heißen zu dürfen. In seiner gesamten Karriere, die bei KPMG begann und später im Vorstand von börsennotierten Unternehmen fortgesetzt wurde, kümmerte er sich um die Expansion von Unternehmen und die Wertsteigerung für die Aktionäre. In den letzten Jahren hat Martin dazu beigetragen, einer Reihe von Unternehmen, deren anfängliche Größe der aktuellen Größe von HIP entsprach, dabei zu helfen, ein erhebliches Wachstum zu erfahren. Wir sind zuversichtlich, dass er uns ebenfalls entsprechend unterstützen kann."

Kontaktpersonen:

Martin Helme, Chief Executive Officer

+44 (0)7779 601541 or +44 (0)203 709 7120

Martin@hip-prop.co.uk

Murray Harkin, The Lyndon Agency

+44 (0)77852 54639

Murray@thelyndonagency.com


17.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

Immobilien & Touristik in einer Aktie!

Ferienimmobilien und Ferienvermietung aus einer Hand. Digitalisiert und skalierbar. Jetzt der Börsengang zur Wachstumsbeschleunigung.

Zeichnungsfrist: 5. Juni bis 21. Juni 2018
ISIN: DE000A2GS5M9
Emissionsvolumen: bis zu 2 Mio. Aktien
Ausgabekurs: 2,50 Euro
Börse: München (Segment m:access)

Interview im Fokus

„Vorteile überwiegen deutlich“

Seit dem 1. Juni notiert die Mutares-Beteiligung STS Group AG im Prime Standard. „Die Platzierung der STS Group ist eine der erfolgreichsten Transaktionen in der Geschichte der Mutares AG. Neben dem Exiterlös von über 31 Mio. Euro partizipieren wir als Mehrheitsaktionär auch weiterhin maßgeblich an der Wertentwicklung der STS Group“, so Mutares-CEO Robin Laik gegenüber Financial.de. „Die Platzierung wird einen stark positiven Einfluss auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 haben.“

GBC im Fokus

Über 50% Kurschance bei Homes & Holiday AG, Börsengang läuft!

Der Ferienimmobilienspezialist geht zur Wachstumsbeschleunigung an die Börse. Die Zeichnungsfrist für die Homes & Holiday-Aktie (DE000A2GS5M9) läuft noch bis zum 21. Juni, Zeichnungen sind möglich per Kauforder am Börsenplatz München zu einem Preis von 2,50 €. Die Positionierung in Europas attraktivsten Ferienimmobilienregionen ist hervorragend. In Mallorca ist die Tochtergesellschaft Porta Mallorquina unter den TOP-3-Maklerhäusern, der Fokus des weiteren Wachstum liegt auf Standorten in Spanien und Deutschland. Dort befinden sich die Preise im starken Aufwärtstrend. Unser Research sieht den fairen Wert nach IPO bei 4,83 € je Aktie und damit eine hohe Kurschance.

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): Kaufen

15. Juni 2018