Einhell Germany AG

  • WKN: 565493
  • ISIN: DE0005654933
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.03.2018 | 08:54

Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen für 2017

Einhell Germany AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende
Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen für 2017

22.03.2018 / 08:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


"Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG"

 

Vorläufige Geschäftszahlen für 2017

 

Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Einhell Germany AG (ISIN: DE 0005654933) gibt folgende vorläufige Geschäftszahlen bekannt:

Der Einhell-Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Rekordumsatz. Der Konzernumsatz für das Jahr 2017 beträgt 553,4 Mio. EUR gegenüber 487,2 Mio. EUR im Vorjahr. Dies entspricht einer Steigerung von 13,6%.

Der Einhell-Konzern erreichte in 2017 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 35,7 Mio. EUR (i. Vj. 17,0 Mio. EUR). Die Rendite vor Steuern beträgt 6,5% (i. Vj. 3,5%). Ohne Einbeziehung der Effekte aus der Purchase Price Allocation (PPA) beträgt das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 37,5 Mio. EUR (i. Vj. 18,8 Mio. EUR).

Der Konzernjahresüberschuss nach Minderheiten beläuft sich für das Geschäftsjahr 2017 auf 21,2 Mio. Euro (Vorjahr 9,3 Mio. Euro).

Das Ergebnis je Aktie nach Minderheiten beträgt 5,6 Euro (Vorjahr 2,5 Euro).

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 22. Juni 2018 vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 1,20 Euro je Vorzugsaktie und 1,14 Euro je Stammaktie auszuschütten.

Der Einhell-Konzern verfügt weiterhin über eine sehr solide Bilanzstruktur mit einer Eigenkapitalquote von ca. 51%.

Ausblick:

Für das Geschäftsjahr 2018 plant der Einhell-Konzern eine Steigerung der Umsätze auf ca. 600 Mio. Euro, bei einer Rendite vor Steuern von ca. 6,5% bis 7,0%.

Landau/Isar, 22. März 2018

Der Vorstand


22.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: ADLER MODEMÄRKTE AG (von Montega AG): Kaufen

18. Juli 2018