ACRON HELVETIA III Immobilien AG

  • WKN: A0M11U
  • ISIN: CH0025217453
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 10.01.2017 | 07:30

ACRON HELVETIA III Immobilien AG: Opting-Out beschlossen

ACRON HELVETIA III Immobilien AG / Schlagwort(e): Generalversammlung

10.01.2017 / 07:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR


Ad Hoc Mitteilung

ACRON HELVETIA III Immobilien AG - Ausserordentliche Generalversammlung beschliesst die Einführung eines Opting-Out in die Gesellschaftsstatuten.

Münchenbuchsee, 10. Januar 2017 - In den Räumlichkeiten der ACRON AG, Splügenstrasse 14, 8002 Zürich, Schweiz, hat am 9. Januar 2017, ab 09.32 Uhr, die ausserordentliche Generalversammlung der ACRON HELVETIA III Immobilien AG (BX: AHCN) stattgefunden.

Insgesamt waren 40 Aktionäre mit 57'961 Aktienstimmen und einem Aktienkapital von CHF 3'205'822.91 vertreten, dies entspricht 70,68 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals. Die Generalversammlung ist ordnungsgemäss konstituiert und für das vorgesehene Traktandum beschlussfähig.

Für den Beschluss über das einzige Traktandum der Generalversammlung (Statutenänderung betreffend die Einführung eines Opting-Out durch die Einführung von Artikel 5a) ist gemäss der Praxis der Übernahmekommission das einfache Mehr aller abgegebenen Stimmen (einschliesslich der Stimmen der ACRON AG und der ihr nahestehenden Personen) sowie das einfache Mehr der abgegebenen Stimmen der Aktionäre (ohne die Stimmen der ACRON AG und der ihr nahestehenden Personen) erforderlich.

Die Generalversammlung hat die Einführung von Artikel 5a Opting-Out in die Statuten unverändert und mit dem erforderlichen Mehr beschlossen. Über den Beschluss über die Statutenänderung der Generalversammlung wurde von dem anwesenden Notar ein Teil-Protokoll erstellt und dieses öffentlich beurkundet.

Im Übrigen gelten die bisherigen Statuten, die bei der ACRON AG bestellt und künftig auf der Homepage der ACRON HELVETIA III Immobilien AG eingesehen werden können, unverändert weiter.

Über ACRON HELVETIA III Immobilien AG
Bei der Investitionsliegenschaft der ACRON HELVETIA III Immobilien AG handelt es sich um ein sechsgeschossiges Bürogebäude, das vollständig an die T-Systems Schweiz AG vermietet ist. Die mittelbare Tochter der Deutschen Telekom ist in der Geschäftskundensparte für hochwertige Informations- und Kommunikationstechnologie tätig. Das Gebäudekonzept wurde in Hinsicht auf eine vielseitige Nutzung entwickelt, so dass es auch nach einem per heute eher unwahrscheinlichen Auszug des Mieters T-Systems von anderen Mietern genutzt werden könnte.

Seit dem 30. Juni 2009 sind die Aktien der ACRON HELVETIA III Immobilien AG (Börsensymbol: AHCN) an der BX Berne eXchange kotiert.

www.acron-helvetia3.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=AXEEBGHOYH
Dokumenttitel: 170110_AHIII_Ad-hoc_Opting-Out_beschlossen

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017