Wild Bunch AG

  • WKN: A13SXB
  • ISIN: DE000A13SXB0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.02.2016 | 15:34

Wild Bunch AG beschließt Barkapitalerhöhung zu 2,05 Euro je Aktie mit angestrebtem Gesamterlös von rund 1,37 Mio. Euro


Wild Bunch AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

02.02.2016 15:34

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


AD-HOC-MITTEILUNG nach § 15 WpHG 2. Februar 2016 Wild Bunch AG Knesebeckstr. 59-61 10719 Berlin Deutschland ISIN DE000A13SXB0 Wild Bunch AG beschließt Barkapitalerhöhung zu 2,05 Euro je Aktie mit angestrebtem Gesamterlös von rund 1,37 Mio. Euro Berlin / Paris, 2. Februar 2016 - Der Vorstand der Wild Bunch AG (die "Gesellschaft") hat die Durchführung einer weiteren Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts beschlossen. Nach der Durchführung von Barkapitalerhöhungen im Umfang von 1.391.556,00 Euro am 17. Dezember 2015 und 5.372.464,00 Euro am 8. Januar 2016 nutzt der Vorstand abschließend die Ermächtigung zur Erhöhung des Grundkapitals gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts unter dem Genehmigten Kapital 2015/I. Im Rahmen dieser Barkapitalerhöhung sollen insgesamt 668.980 neue Aktien mit einem auf die einzelne Stückaktie entfallenden anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro ausgegeben werden, wodurch sich das derzeitige Grundkapital um 0,82% von 81.094.035,00 Euro auf 81.763.015,00 Euro erhöhen wird. Die quirin bank AG wird sämtliche dieser 668.980 neuen Aktien zeichnen, die im Rahmen einer Privatplatzierung platziert werden sollen. Die vollständige Platzierung der neuen Aktien bei institutionellen Anlegern ist gesichert. Die neuen Aktien werden zu einem Ausgabepreis von 2,05 Euro pro Aktie ausgegeben, so dass der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von rund 1,37 Mio. Euro zufließen wird. Der Erlös soll die Finanzierungsstruktur der Gesellschaft stärken und zur Rückzahlung von Verbindlichkeiten sowie der weiteren Umsetzung der Wachstumspläne des Unternehmens verwendet werden. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnanteilsberechtigt. Diese sollen nach Eintragung im Handelsregister zum Börsenhandel zugelassen und in die bestehende Notierung im Teilbereich des regulierten Marktes unter ISIN DE000A13SXB0 / WKN A13SXB im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) einbezogen werden. Damit hat der Vorstand die ihm von der Hauptversammlung eingeräumte Möglichkeit zur Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2015/I durch Barkapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss im Umfang von 10% des Grundkapitals bis auf eine Aktie vollständig ausgeschöpft. < Ende der Ad-hoc-Mitteilung > Kontakt Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle / Thorben Burbach Tel: +49 (611) 205855-23 Email: burbach@cometis.de 02.02.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Wild Bunch AG Knesebeckstraße 59-61 10719 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 88-091-770 Fax: +49 (0)30 88-091-774 E-Mail: investor@senator.de Internet: www.wildbunch.eu ISIN: DE000A13SXB0 WKN: A13SXB Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017