Westport Energie AG

  • WKN: A2AJGC
  • ISIN: CH0323028271
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 20.03.2017 | 12:20

Westport Energie AG: Einbeziehung in den Freiverkehr der Hamburger Wertpapierbörse wird beendet.

Westport Energie AG / Schlagwort(e): Delisting

20.03.2017 / 12:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
 

Einbeziehung in den Freiverkehr der Hamburger Wertpapierbörse wird beendet.

20. März 2017

Baar/Madrid - Die Westport Energie AG (ISIN CH0323028271/ WKN A2AJGC), ein in der spanischen Mineralölbranche aktives Unternehmen, ist seitens der BÖAG Börsen AG (Hanseatische Wertpapierbörse Hamburg) heute darüber informiert worden, dass die Einbeziehung ihrer Aktien in den Freiverkehr mit Ablauf des 31.März 2017 beendet wird. Der Verwaltungsrat der Westport Energie AG hatte sich für eine Beendigung der Einbeziehung eingesetzt, allerdings ist in dem Regelwerk für das betreffende Segment des Freiverkehrs kein Kündigungsrecht für den Emittenten vorgesehen. Insofern begrüßt die Westport Energie AG, dass das Vorhaben auf Seiten der BÖAG befürwortet wurde.

Ende der Ad-hoc Mitteilung

 

Über Westport Energie AG:

Die Westport Energie AG ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der spanischen Mineralölbranche. Die Gesellschaft bietet Mineralölprodukte über eigene Marken in diesem hoch - und mittelfrequenten Marktsegment.
Vom Hauptquartier in Baar aus werden über die Westport Services GmbH alle wesentlichen Aktivitäten gesteuert. Zusammen mit der spanischen Tochtergesellschaft "Westport Energy SL" stellt die Schweizer Gesellschaft eine leistungsstarke Unternehmensgruppe im Mineralölmarkt dar.

Kontakt:
Westport Energie AG
Eduardo Bouzon Ruiz
Verwaltungsrat
Telefon + 41 (0) 41 500 45 94
Haldenstrasse 5, CH 6340 Baar


 

20.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018

19. November 2017, 19:10

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

9M RESULTS 2017

15. November 2017

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

20. November 2017